Mit dem flatex Demokonto einfach den Handel testen

aktiendepot.de - 23. März 2016

Bei vielen Brokern können unerfahrene Interessenten bzw. Kunden Aktien anlegen oder Forex Trading üben, zum Beispiel mit dem flatex Demokonto. Bei flatex können Kunden von zahlreichen weiteren Vorteilen und von niedrigen Gebühren profitieren. Der Online-Broker erregte bei seiner Gründung 2006 als „erster“ Discount-Broker Aufmerksamkeit. Bis in die Gegenwart steht flatex für transparente und übersichtliche Handelsgebühren im Bereich des Wertpapierhandels und Tradings. Mehr als 125.00 Kunden haben sich von den Vorteilen der sogenannten Order-Flat (Festpreisorder) und günstigen Forex-Spreads mittlerweile überzeugt.

Zum Leistungsangebot gehört das Flatex Musterdepot für Aktienanleger ebenso wie das CFD und Forex Demokonto. Im Ratgeber sollen die Vorteile für unentschlossene Interessenten sowie die Unterschiede zwischen Musterdepot und Trading-Demo deutlich gemacht werden.

Fakten zum Flatex Demokonto

  • Kostenloses Demokonto für Trading-Anfänger und fortgeschrittene Anleger
  • flatex Demo für WebFiliale, Forex und CFD
  • Demokonto zur WebFiliale ohne zeitliche Nutzungsbegrenzung.
  • Forex- und CFD-Demo zwei Wochen verfügbar
  • flatex Konto mit Depot kostenlos für alle Kunden

Bei flatex kann man Wertpapiere ohne Gebühren handeln

flatexJETZT EIN FLATEX AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.flatex.de

1. Demokonto und Musterdepot: Unterschiede

Bei vielen Brokern haben Interessenten und/oder Kunden verschiedene Möglichkeiten, sich Wissen über den Wertpapierhandel bzw. das Trading anzueignen, Handelsplattformen zu testen oder eigene Strategien auszuprobieren. Geht es um Test- und Übungsangebote, werden sehr oft die Begriffe Demokonto und Musterdepot genannt. Mitunter ist nicht sofort jedem klar, welche Unterschiede zwischen Demokonto und Musterdepot bestehen. Es gibt sogar Broker, die ihren Kunden sowohl ein Musterdepot als auch ein Demokonto zur Verfügung stellen. Teilweise wird zwischen Demokonto und Musterdepot nur indirekt unterschieden.

Musterdepot zum Üben der Wertpapieranlage

Ein Musterdepot gibt Anfängern oder erfahrenen Tradern die Möglichkeit, ohne Risiko mit virtuellem Kapital Aktien, Anleihen, ETFs, Fonds und weitere Wertpapiere zu handeln. Bei den meisten Aktienbrokern kann man sich ein kostenloses Musterdepot unkompliziert einrichten lassen. Bei einigen Anbietern muss man nicht einmal Kunde sein. Wer Wertpapiere in einem eigenen Aktiendepot handeln möchte, sollte sich in jedem Fall das Musterdepot seines Brokers ansehen.

Im Allgemeinen bietet das virtuelle Depot den gleichen Funktionsumfang wie das normale Handelsdepot. Es gibt Zugriff auf Statistiken, auf Charts oder auf Schnittstellen zur Community.

Die Entwicklung von Anlagegütern kann man in Echtzeitkursen verfolgen. Eigene Strategien kann man verfolgen und ohne Risiken testen. Eine 1:1 Übernahme erfolgreicher Anlagen in ein Live-Depot ist möglich. Unter Umständen muss man bei einem Musterdepot auf die eine oder andere gebührenpflichtige Extrafunktion verzichten. Das hängt vom jeweiligen Broker ab.

Kostenlose Musterdepots haben neben vielen Vorteilen, mindestens auch zwei Nachteile. Nicht immer spiegeln sich beim virtuellen Handel die kompletten Gebühren in Verbindung mit dem Führen eines realen Depots wider. Selbst wenn Wertpapiere im Musterdepot ertragreich sind, ist der reale Handel eine andere Welt, bei der Verlust von echtem Geld droht.

Demokonto zum Trading testen

Wenn es um das Testen von Forex oder CFDs geht, spricht man meist vom Demokonto. Das Angebot einer kostenlosen Testversion sollten Trading-Einsteiger immer annehmen. Selbst erfahrene Trader können von wichtigen Vorteilen profitieren. Denn eine Demoversion ist optimal, um eine Handelsplattform mit all ihren Möglichkeiten kennenzulernen und wesentliche Funktionen zu testen. Wer mit der Handhabung der Handelsanwendung gut vertraut ist, dem fällt es leichter in den Echtgeld-Handel einzusteigen.

Der Zugang zur Demo ist in der Regel kostenlos, kann allerdings bestimmten Bedingungen unterliegen. Solche Bedingungen können sein:

  • Beschränkte Nutzungsdauer ab 24 Stunden bis zwei Wochen,
  • Umfangreiche Registrierung als Kunde notwendig,
  • Einzahlung einer Mindesteinlage auf das Handelskonto.

Im Idealfall unterliegt ein Demokonto keinen bestimmten Bedingungen, sodass es keinerlei zeitliche Beschränkungen gibt und es keine Rolle spielt, ob man Kunde oder bloßer Interessent ist.

Beim Musterdepot handelt es sich im Vergleich mit dem Demokonto um eine umfangreichere Testmöglichkeit mit Zugriff zu erweiterten Zusatzfunktionen. Anleger können sich nicht nur mit der Plattform vertraut machen, sondern Wertpapieranlagen und Strategien fast wie im realen Börsenhandel durchspielen. Das Demokonto spiegelt die echte Handelsplattform wider, womit sich ein Trader auf den realen Online-Handel vorbereiten kann.

Kostenloses Flatex Demokonto für den Forex-Handel

flatexJETZT EIN FLATEX AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.flatex.de

2. Das Demokonto bei flatex

Bei flatex gibt es drei unterschiedliche Demokonten. Im Angebot sind das Demokonto zur WebFiliale des Brokers, das Forex-Demokonto sowie die CFD-Demo. Beim flatex Demokonto zur WebFiliale handelt es sich um eine Art von flatex Musterdepot. Über die WebFiliale kann man beispielsweise Aktien, Anleihen, Optionsscheine, Fonds und ETFs handeln. Diese flatex Demo ist zeitlich nicht begrenzt nutzbar. flatex Erfahrungen zeigen, dass man alle Funktionen nutzen kann, die der Broker bei der Echtgeld-Version offeriert. Es lassen sich Watchlists erstellen, Wertpapiere kaufen und verschiedene Anlagen im Detail betrachten. Einen Zugang zum Demokonto erhält man nach einer entsprechenden Registrierung. Per E-Mail gibt es Login-Daten und den Link zur WebFiliale. Beachten muss der Tester, dass die in der Demo-Anwendung angezeigten Kurse nicht den wirklichen aktuellen Börsenkursen entsprechen.

Das flatex Demokonto für Forex-oder CFD-Trading

Der Handel mit gehebelten Finanzprodukten wie CFDs und Forex verspricht hohe mögliche Renditen, denen ein erhebliches Verlustrisiko entgegensteht. Da der FX-Handel für Trader in einer Lernphase durchaus verlustreich sein kann, sollte man dem Grundsatz folgen: „Erst testen und dann starten!“

Bei flatex gibt es für die beiden speziellen Derivate CFDs und Devisenpaare zwei unterschiedliche Demokonten, zum einen ein CFD-Demo-Konto und zum anderen ein FX-Demo-Konto.

Beide Demoversionen ermöglichen das Trading mit virtuellem Geld komplett ohne Risiko. Man kann Trading echt üben oder sich die Zeit rein spielerisch vertreiben.

Man kann ein kostenloses FX-/CFD-flatex-Demo-Konto eröffnen und das CFD/FX-Trading 14 Tage lang umfassend testen. Das virtuelle Handelskapital beträgt 10.000 Euro. Die Anmeldung funktioniert auf die gleiche einfache Weise wie bei der flatex Webfiliale Demo. Beide Demokonten können auch mobil auf dem Smartphone und Tablet nach der Installation der flatex App für Android und iOS genutzt werden.

flatex wartet mit drei kostenlosen Demokonten auf. Es gibt neben dem Demokonto zur WebFiliale eine FX-Trader Demo und eine flatex CFD Demoversion. Die FX bzw. CFD Demo ist zwei Wochen lang nutzbar, bei der Webfiliale Demo gibt es kein zeitlichen Einschränkungen. Alle Demokonten bieten umfangreiche Funktionen und Features, mit denen man den Handel unter fast realistischen Bedingungen simulieren kann.

flatexJETZT EIN FLATEX AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.flatex.de

3. Fragen zum flatex Demokonto, Bonus, Kosten

Frage 1: Kann man bei flatex ein Demokonto nutzen?

Antwort: Bei flatex gibt es für alle Handelsplattformen jeweils ein Demokonto. Das Demokonto für die Webfiliale ist dauerhaft nutzbar, FX- und CFD-Demokonto bleiben zwei Wochen lang aktiviert. Das Handelskapital im virtuellen Depot beträgt 10.000 Euro. Verbrauchtes Geld lässt sich wieder auffüllen. Der Broker erlaubt Interessierten und Kunden jedoch jederzeit, ein neues flatex Demokonto zu eröffnen.

Frage 2: Gibt es bei flatex Gutscheine, Boni oder Sonderprämien?

Antwort: Zum Marketing bei flatex gehören Gutscheine und Bonusangebote. Damit möchte man Kunden gewinnen oder an sich binden. Willkommensbonus bzw. Neukundenbonus oder Gutscheine nach Depoteröffnung mit zeitlicher beschränkter Nutzbarkeit werden regelmäßig offeriert. Anleger können bei Premiumpartnern gebührenfrei Orders erteilen. Der Broker bietet einen ständig verfügbaren flatex Gutschein „Kunden werben Kunden“ an. Ist eine Werbung erfolgreich, erhält der Werber 300 Euro auf sein Konto gutgeschrieben und bis zu 10 Free-Trades.

Frage 3: Wie werden bei flatex Ordergebühren berechnet?

Antwort: flatex steht für günstige Ordergebühren zum Festpreis und niedrige Spreads beim CFD- und FX-Handel. Die XETRA-Order kostet 5,00 Euro plus Börsenentgelt, eine Order im Direkthandel 5,90 Euro Festpreis, die Order bei Premiumpartnern 0,00 Euro Festpreis. Bei Aktien- und ETF-CFDs werden die Ordergebühren abhängig vom Handelsvolumen berechnet. Pro ausgeführten Handelsauftrag (Kauf/Verkauf) fallen 0,05 Prozent, mindestens 5,00 Euro an. Bei CFDs auf Währungen, Rohstoffe, Indizes und Zinsfuturs sowie beim FX-Handel werden keine Ordergebühren berechnet.

Frage 4: Wie funktioniert ein Depotübertrag zu flatex?

Antwort: Ein flatex Depotübertrag lässt sich ganz einfach erledigen. Dazu füllt man als erstes das Formular Konto- und Depotübertrag aus. Dann mit einer Unterschrift versehen und an die abgebende Bank senden. Bis zum Abschluss eines Konto- und Depotübertrag sollte man zwei Wochen einplanen. Erst wenn die Wertpapiere auf dem flatex Konto eingebucht sind, können sie wieder gehandelt werden. Das Formular „Wichtige Informationen zum Depotübertrag“ liefert weitere Details. Auch hier haben Anleger die Chance einen Bonus zu erhalten, denn flatex hält 5 Free-Trades bei einem Depotübertrag bereit.

Frage 5: Kann man bei flatex Festgeld oder Tagesgeld eröffnen?

Antwort: flatex selbst bietet weder banktypische Leistungen wie Girokonto oder Kreditkarte noch Tagesgeld- oder Festgeldkonten an. Mit ZINSPILOT können Sie über Ihre flatex-Webfiliale ganz bequem auf die Zinsangebote vieler Banken zugreifen. Sichern Sie sich dauerhaft Top-Zinsen mit der Ein-Konto-Lösung von ZINSPILOT. Wir legen Ihr Geld treuhänderisch für Sie als wirtschaftlich Berechtigten bei den Anlagebanken an. flatex-Kunden können so attraktive Zinsangebote ohne Kontoeröffnungen und PostIdent-Verfahren bei anderen Banken nutzen.

Wenn Kunden eine Festgeldanlage tätigen möchten, vermittelt sie der Broker an den Festgeldvermittler ZINSPILOT.

Auch Geldanlage ist bei flatex möglich

flatexJETZT EIN FLATEX AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.flatex.de

4. Das Angebot von flatex

flatex ist ein Tochterunternehmen der FinTech Group AG. Der Broker ist als vertraglich gebundener Vermittler bestimmter Finanzdienstleistungen und Finanzprodukte tätig. Der Vertragspartner der flatex GmbH ist die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG. Die biw verfügt über eine entsprechende Banklizenz und BaFin-Regulierung. Die flatex GmbH ist gleichfalls bei der BaFin als Finanzdienstleister und Broker registriert.

Der Geschäftsgegenstand des Online Brokers ist das beratungslose Wertpapiergeschäft. Mit seinem Angebot wendet er sich aktive und wissende Trader, die in Eigenverantwortung auf eigene Rechnung Wertpapierhandel und Geldanlage betreiben. Seit 2006 praktiziert flatex sehr erfolgreich Gebührenmodell, welches anstelle volumenabhängiger Entgelte auf einen Festpreis setzt. Die sogenannte Flat-fee schließt bis auf Fremdkosten beim börslichen Handel alle Gebühren einer Order ein.

Das Handelsangebot umfasst alle Arten von Wertpapieren, die an deutschen und zahlreichen internationalen Börsen und im außerbörslichen Direkthandel verfügbar sind. Der Auslandshandel für Aktien ist an allen wichtigen europäischen Börsen (Euronext, Paris, London) sowie in den USA und Kanada möglich. Für den außerbörslichen Direkthandel ermöglicht der Broker die kostengünstige Wertpapierorder bei 22 Direkthandelspartnern. Bei einigen Direkthandelspartnern wie X-markets Team Deutsche Bank, Commerzbank AG, DZ Bank AG und Tradegate können ausgewählte Zertifikate, Fonds, Optionsscheine und ETFs unter bestimmten Bedingungen gebührenfrei gehandelt werden.

Ein zweiter Handelsschwerpunkt bildet der CFD- und Devisenhandel (FX). Bei flatex können Kunden außerdem Geldanlage betreiben. Sie können Sparpläne unterschiedlicher Emittenten sowie Festgeldanlagen über ZINSPILOT abschließen.

Finanzinstrumente bei flatex:

  • Aktien, Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine, Fonds, ETFs
  • Forex, CFDs
  • Sparpläne
  • Festgeldanlagen

Der flatex Broker nimmt lediglich die Kundenaufträge entgegen. Die Ausführung und wertpapiertechnische Abwicklung liegt in der Verantwortung der biw Bank. Die Auftragserteilung können Kunden online über die kostenlose und vollautomatisierte „Webfiliale“ vornehmen. Wertpapierdepots und Verrechnungskonten der flatex Kunden werden bei der biw AG kostenlos geführt. flatex ist neben der Auftragsentgegennahme und Weiterleitung für die Kundenansprache und Kundenbetreuung zuständig.

Flatex-Kunden erhalten einen Zugriff zu umfangreichen Dienst- und Serviceleistungen. Dazu gehören flatex Musterdepot, flatex Demokonto, eine Community und jede Menge Wertpapierinformationen. Kostenlos werden Echtzeitkurse bereitgestellt. Aktive Händler können eine zusätzliche Handelssoftware nutzen. Für das Trading stehen Plattformen für den CFD- und FX-Handel zur Verfügung.

Online-Broker stellt ein interessantes Angebot mit Besonderheiten und Stärken zur Verfügung. Er hilft auch beim flatex Depot übertragen. Außerbörslicher Handel kostet einen Festpreis von 5,90 Euro. An den deutschen Börsen kostet die Order ab 5,00 Euro zzgl. Börsenentgelt. Bei flatex können mehrere Handelsplattformen zum Webtrading oder mobilen Handel genutzt werden. Das kostenlose Demokonto ist für alle Bereiche erhältlich. Auch den Kundenservice erreicht man börsentäglich bis 22.00 Uhr.

5. Fazit zum flatex Demokonto: Schnelle Eröffnung und gratis Nutzung

Anleger können bei flatex alle Handelsplattformen kostenlos und risikofrei kennenlernen. Es sind drei Trading-Anwendungen verfügbar. Mit dem flatex Demokonto zur WebFiliale kann man den Wertpapierhandel beim Online Broker kennenlernen. Hier wird gelernt, wie das Kaufen und Verkaufen von Aktien oder Optionsscheinen unter marktähnlichen Bedingungen funktioniert. Diese Demo kann man als Kunde dauerhaft nutzen.

Für Trader von Devisenpaaren und CFDs steht ein Forex-Demokonto bzw. CFD-Demokonto für Testzwecke bereit. Das Demokonto ist jeweils mit 10.000 Euro ausgestattet und 14 Tage lang aktiviert. Alle Demo-Plattformen können kostenlos genutzt. Eine Registrierung dauert nur wenige Minuten.

flatexJETZT EIN FLATEX AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.flatex.de

Weitere Flatex Ratgeber
Flatex Gutschein