Aktiendepot

GMO Trading Erfahrungen 2019 – junger Broker für Forex und CFDs mit Potenzial

Mindesteinlage:250 €
Gebühren:Spread
Demokonto:Ja
Zu GMO Trading

Die GMO Trading Erfahrungen machen deutlich, dass es sich hier um einen jungen Broker handelt, der 2017 an den Markt gegangen ist. Das Angebot für den Handel bezieht sich vor allem auf Forex sowie CFDs. Damit hat sich GMO Trading auf einen Bereich spezialisiert, der von Neu-Tradern und erfahrenen Kunden gerne in Anspruch genommen wird. Durch die Unterstützung von einem Demokonto ist es möglich, sich ohne Risiko ein Bild von dem Broker zu machen. Die Auswahl an Vermögenswerten beinhaltet unter anderem Aktien und Rohstoffe sowie die Möglichkeit, den Forex-Handel mit verschiedenen klassischen und exotischen Währungen in Angriff zu nehmen.

Was verspricht GMO Trading beim Forex-Handel?

Der Kauf und Verkauf von Währungen bietet für Trader eine der wichtigsten Möglichkeiten, auf dem Markt aktiv werden zu können. Der Anbieter GMO Trading verspricht auf seiner Webseite eine große Auswahl an Währungspaaren, die über den Broker gehandelt werden können. Zudem wird eine ausgezeichnete Liquidität des Marktes unterstrichen. Überdies bietet der Broker seinen Kunden verschiedene Tools, die für den erfolgreichen Forex-Handel eingesetzt werden können.

Welche Vorteile bietet GMO Trading?

Der Fokus des Anbieters liegt auf der Kundenzufriedenheit. Der Broker hat sich zum Ziel gesetzt, den Tradern die Möglichkeit zu gewähren, einfach und schnell von überall ihren Handel durchführen zu können. Dazu gibt es eine übersichtlich aufgebaute Webseite, verschiedene Tools sowie einen Kundenservice, der fünf Tage die Woche auf verschiedenen Wegen zur Verfügung steht. Verschiedene Handelskonten sowie die klassische Plattform MetaTrader 4 runden das Angebot ab.

Wie profitieren Kunden bei GMO Trading noch?

Auf der Webseite wird darauf verwiesen, dass es sich um einen global tätigen Broker handelt, der den Zugriff auf zahlreiche Märkte zur Verfügung stellt. Als Sicherheit wird eine solide Regulierung geboten, die durch die CySEC durchgeführt wird. Die Rahmenbedingungen in Bezug auf Sicherheit für Kunden und Kundengelder sind auf der Website einsehbar.

Was bietet GMO Trading für Neukunden?

Wer beim Trading gerade erst einsteigt oder über einen Wechsel zu GMO Trading nachdenkt, stellt sich die Frage, welche Vorteile Neukunden ermöglicht werden. Der Broker bietet ein Demokonto an, mit dem in aller Ruhe sowie ohne Risiko die Angebote zunächst getestet werden können. Zudem ist die Mindesteinlage mit 250 Euro recht überschaubar gehalten.

Unsere Erfahrungen: Wie hat GMO Trading im Aktiendepot-Test abgeschnitten?

Kosten für den Handel: 2 (doppelt gewichtet)
Kundenservice: 1 (doppelt gewichtet)
Risiko: 1
Sicherheit: 2
Wissensvermittlung: 1
Benutzerfreundlichkeit: 1
Mobiler Wertpapierhandel: 2
Orderarten und Orderzusätze: 2
Zusatzangebote: 3
Rechtliches: 1

Gesamtnote: 1,5

Pro

  • Verschiedene Kontaktmöglichkeiten für Trader
  • MetaTrader 4 als Plattform
  • Tools für einen detailliert geplanten Handel
  • Übersichtlich zusammengestellte Webseite
  • Zusammenfassung von Risikohinweisen auf der Webseite
  • Klare Informationen zum Anbieter an sich
  • Sehr gut aufgestellter Schulungsbereich
  • Mobile Lösung
  • Demokonto vorhanden
  • CySEC-reguliert
Zu GMO Trading

Contra

  • Teilweise wenige Informationen zu den Basiswerten
  • Gebühren nicht auf den ersten Blick erkennbar

Kosten für den Handel – kostenfreies Konto und Arbeit mit Spreads

Im Forex Broker Vergleich stellen die Gebühren einen besonders wichtigen Punkt dar. Für den Trader ist es essenziell, von Beginn an zu wissen, mit welchen Kosten er beim Handel rechnen muss. Die Kontoeröffnung ist kostenfrei und auch Provisionen fallen nicht an. Wie viele Broker erwähnt aber auch GMO Trading Gebühren für Inaktivität und für Auszahlungen. Wenn ein Trader sich Guthaben auszahlen lassen möchte und bisher wenige bis gar keine Handelsaktivitäten auf seinem Konto zu sehen sind, wird eine Gebühr in Höhe von 50 Euro durch den Broker einbehalten. Zwar besteht kein Mindestauszahlungsbetrag. Liegt der Betrag jedoch unter 100 Euro, behält sich GMO Trading ebenfalls vor, hier Gebühren aufzurufen. Bei Inaktivität können bis zu 500 Euro Gebühren anfallen.

Die Kosten für den Handel werden über Spreads realisiert. Hier ist es Interessierten möglich, direkt auf der Website einen Überblick über mögliche Spreads zu erhalten. So werden beispielsweise für den Forex-Handel die Gebühren für die einzelnen Währungspaare aufgelistet. Beim beliebten Währungspaar EUR/USD fallen 0.7 Spreads an. Zudem wird ein Leverage von 500 geboten.

In Bezug auf die Kosten für den Handel erachtet Aktiendepot.de eine Bewertung für GMO Trading mit „gut“ als gerechtfertigt. Mögliche hohe Gebühren für die Auszahlung fließen hier mit ein.

Gut

Erfahrungen mit dem GMO Trading-Kundenservice – solide Auswahl an Kontaktmöglichkeiten

Der Support ist, nach den GMO Trading Erfahrungen, ebenfalls nicht unerheblich bei der Einschätzung des Brokers. Hier hat sich der Anbieter entschieden, verschiedene Wege zur Verfügung zu stellen. Als beliebter Klassiker steht der Live-Chat zur Verfügung. Über die Website können Trader direkt schriftlich mit dem Support in Kontakt treten. Bei fehlender Erreichbarkeit oder weniger dringlichen Anliegen ist auch ein Support per Mail möglich. Zudem gibt es eine Hotline, auf die zurückgegriffen werden kann. Hier werden durch GMO Trading eine deutsche und eine zypriotische Rufnummer angeführt. Damit wird auch ein deutscher Support angeboten. Erfahrungsgemäß erfolgt die Klärung von Problemen über den Chat besonders schnell. Der Vorteil hierbei ist, dass Trader direkt neben der Kommunikation weiter auf der Website aktiv sein können. Auch über den Chat ist ein deutscher Support vorhanden. Eine weitere Variante ist das Kontaktformular auf der Website. Wer hier Name und Mail sowie eine Nachricht hinterlässt, bekommt durch den Broker ebenfalls schriftlich die Antwort.

Die Website selbst lässt sich in verschiedenen Sprachen anzeigen. Dies bietet den Vorteil, dass alle Unterseiten auf Deutsch zur Verfügung stehen. Gleiches gilt für Informationen, wie die Einlagensicherheit und die Datenschutzrichtlinien.

Sehr gut

GMO Trading im Risiko-Test – Risikohinweise und Informationen für die Trader

Beim Handel mit Forex und CFDs fällt für den Trader stets auch ein Risiko an. Dies sollte dem Trader bewusst sein. Hier steht ebenfalls der Broker in der Pflicht, Informationen zu der Thematik zu benennen. Ein erster Blick auf die Website zeigt, dass GMO Trading an dieser Stelle überzeugen kann. Der Broker bietet im Footer Quick-Links zu den wichtigen Hinweisen für Trader. Hier gibt es direkt eine Risikoaufklärung, in der die allgemeinen Risikowarnungen sowie technische Risiken und Hinweise zur Handelsplattform festgehalten sind. Auf diese Hinweise haben auch Interessenten Zugriff, die bislang noch kein Konto bei GMO Trading vorweisen können. Auch die Datenschutzrichtlinien sind mit einem Quick-Link versehen. Datenschutz ist ein essenzielles Thema, das die Broker streng verfolgen. Ein seriöser Anbieter stellt seinen Tradern klare Strukturen zum Datenschutz zur Verfügung und bietet übersichtliche Hinweise. Weitere Punkte, die in Bezug auf das Risiko sowie die Sicherheit von GMO Trading zur Verfügung gestellt werden, sind:

  • Einlagensicherheit
  • Richtlinie über Interessenskonflikte
  • Reklamationsbearbeitung
  • Order Ausführungsrichtlinie
  • Anlegerentschädigungsfond
  • Erstattungs-und Auszahlungsrichtlinie
  • Geschäftsbedingungen
  • Geldwäschebekämpfung
  • Cookie-Richtlinie
  • Gebühren
  • ESMA

Im Rahmen der GMO Trading Erfahrungen, die Aktiendepot.de in Bezug auf die Risikohinweise machen konnte, erhält der Anbieter ein „Sehr gut“ in der Bewertung.

Sehr gut

GMO Trading: Erfahrungen mit der Sicherheit – hohes Maß an Sicherheit für Trader

Sicherheit ist etwas, das nicht vollständig garantiert werden kann. Dennoch stellen Trader in diesem Bereich Anforderungen an den Broker, die sich in einem CFD Broker Vergleich durchaus prüfen lassen. Hier spielen natürlich die GMO Trading Forex Erfahrungen sowie die GMO Trading CFD Erfahrungen eine Rolle, die andere Trader möglicherweise bereits gemacht haben. Da der Anbieter noch ein junger Broker am Markt ist, ergibt die Suche über die Suchmaschine nach individuellen Erfahrungen lediglich überschaubare Ergebnisse. Ein sehr guter Hinweis auf eine hohe Sicherheit ist eine SSL-Verschlüsselung. Diese liegt bei GMO Trading vor. Ein weiterer Punkt für die Bewertung im Bereich der Sicherheit ist die Frage, wie die Trader einbezogen werden.

So können sie sich auf der Website über die Einlagensicherheit und die Datenschutzrichtlinie informieren und entscheiden, ob diese ausreichend für eine Anmeldung beim Broker sind. In Bezug auf die Sicherheit spielt die Regulierung auch eine grundsätzliche Rolle. Zwar bedeutet eine vorhandene Regulierung nicht, dass es sich um eine komplett sichere Plattform und ein Unternehmen handelt, bei dem es nicht zu Ungereimtheiten kommen kann. Dennoch ist eine vorhandene Regulierung ein Hinweis darauf, dass der Broker regelmäßig kontrolliert wird und die Kundengelder vom Betriebsvermögen trennt. Für die Sicherheit gibt es daher die Note „Gut“.

Gut

Wissensvermittlung – Schulungsbereich als wichtiger Faktor

Um erfolgreich handeln zu können, braucht es ein fundiertes Grundwissen für Forex und CFDs. Gerade Einsteiger stehen häufig vor der Frage, wo genau sie anfangen sollen, sich zu informieren. An dieser Stelle kann der Broker GMO Trading punkten, denn es gibt einen sehr großen Schulungsbereich, auf den zurückgegriffen werden kann. Die Erfahrungen mit GMO Trading weisen darauf hin, dass hier nicht nur Einsteiger, sondern ebenfalls Fortgeschrittene profitieren können. Wer vor allem unterwegs und ohne großen Aufwand mehr erfahren möchte, kann die von dem Anbieter zur Verfügung gestellten eBooks nutzen. Hier gibt es beispielsweise ein Forex-eBook sowie ein eBook für Fortgeschrittene. Als sehr hilfreich erweisen sich auch die Kurse. Die GMO Trading CFD Erfahrungen geben einen Hinweis darauf, dass spezielle Kurse für den CFD-Handel bestehen. Auch Strategien für das Trading, Hinweise für Fortgeschrittene und Anfänger sind zu finden. Die GMO Trading Forex Erfahrungen ergeben einen sehr gut aufgestellten Kurs für Einsteiger im Forex-Bereich.

Um die Handelsplattform von Beginn an kennenzulernen, bietet der Broker zudem die passenden Tutorials. In Ergänzung mit dem Demokonto ist ein risikoloser Einstieg möglich. Daher gibt es für die Wissensvermittlung ein „Sehr gut“ aus der Redaktion von Aktiendepot.de.

Sehr gut

Benutzerfreundlichkeit – GMO Trading setzt auf Kundenfreundlichkeit

Die Usability ist die Benutzerfreundlichkeit von einem Broker und ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, Zeit und auch Geld zu sparen. Trader, die sich erst lange mit der Website, den Funktionen sowie den Möglichkeiten beschäftigen müssen, sind schnell frustriert und verärgert. Deshalb fließt die Usability in die Bewertung des Brokers mit ein. Auf den ersten Blick gibt es eine sehr übersichtlich gestaltete Webseite, die alle wichtigen Informationen für den Handel über den Broker erhält. Nach den GMO Trading Erfahrungen der Redaktion lassen sich mit wenigen Klicks offene Fragen schnell beantworten.

Ein weiterer Punkt in Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit ist das mobile Trading. Der Handel heute erfolgt nicht einfach mehr nur online, sondern auch von unterwegs. Dafür möchten Trader möglichst einfache Tools an die Hand bekommen. GMO Trading bietet eine App für iOS und Android an. Nutzer des Brokers können auswählen, welches Betriebssystem sie nutzen und sich die App kostenfrei herunterladen. So können die Trades auch von unterwegs aus einfacher überwacht, eröffnet oder geschlossen werden. Die Usability bei GMO Trading kann daher als sehr gut bezeichnet werden. In der Bewertung durch Aktiendepot.de schneidet der Broker in diesem Bereich als besonders gut ab.

Sehr gut

Mobiler Wertpapierhandel – die mobilen Apps von GMO Trading

Unterwegs noch schnell prüfen, wie die aktuellen Trades laufen und dabei vielleicht sogar noch ein gutes Angebot in Anspruch nehmen – der mobile Handel boomt und wird durch Broker immer mehr aufgegriffen. Trader erwarten heute meistens schon eine separate App, über die sie agieren können. Auch GMO Trading enttäuscht in diesem Punkt nicht. Auf der Webseite gibt es die Information darüber, dass eine App für die Betriebssysteme Android und iOS zur Verfügung steht. Die mobile Anwendung wird kostenfrei angeboten und kann einfach über den jeweiligen App-Store heruntergeladen werden. Nach der Anmeldung mit dem eigenen Account, steht der Zugriff auf die Angebote des Brokers über Smartphone sowie Tablet zur Verfügung.

Der Funktionsumfang ist klassisch gehalten. Mit wenigen Klicks lassen sich alle für das Trading notwendigen Tools anwählen. Der Broker möchte, dass der Zugang zu den verschiedenen globalen Märkten einfach und schnell zur Verfügung steht. Über die App ist es möglich, sämtliche Angebote des Brokers zu verwenden. Der Aufbau ist einfach und übersichtlich gehalten, auch Einsteiger können mit der mobilen Variante ohne Probleme arbeiten. Erfahrung im Bereich von Trading-Apps ist nicht notwendig. Im GMO Trading Test kann der Anbieter mit seiner App überzeugen und erhält hier die Bewertung „Gut“.

Gut

Orderarten & Orderzusätze – klassische Ausstattung vorhanden

Zur Verfügung stehen, laut Anbieter, mehr als 10.000 globale Märkte. Der Handel wird dabei mit Indizes, Währungspaaren und Rohstoffen ermöglicht. In Bezug auf die Orderarten sowie die Orderzusätze ist der Broker ganz klassisch ausgestattet. Der Trader entscheidet, zu welchen Bedingungen er die Positionen eröffnet und muss das klar angeben. Er hat die Möglichkeit, zu entscheiden, ob er eine Market-Order, Stop-Loss-Order oder auch Limit-Order in Anspruch nehmen möchte. Der Broker selbst stellt die verschiedenen Varianten zur Verfügung. Grundsätzlich kommt es beim Trading darauf an, eine effektive Strategie zu entwickeln, mit der ein Handel gestartet werden kann. Die Suche nach der passenden Strategie kann über das Demokonto erfolgen. Dies bietet den Vorteil, dass keine eigenen Geldbeträge investiert werden müssen, um zu prüfen, ob die Strategie erfolgreich ist.

Ein weiterer Zusatz ist der Leverage. Über die Hebelwirkung haben Trader die Chance, höhere Beträge zu investieren, als auf dem eigenen Konto vorhanden sind. Auf der Webseite des Brokers ist der mögliche Leverage einsehbar. So liegt dieser im Forex-Bereich beispielsweise bei bis zu 500. Bei Indizes und Rohstoffen beträgt sie bis zu 125 und bei Aktien bis zu 50. Die Aktiendepot-Redaktion vergibt daher in diesem Bereich die Note „gut“.

Gut

Zusatzangebote – Demokonto als wichtiger Faktor

Der GMO Trading Test enthält auch den Abschnitt zu den möglichen Zusatzangeboten des Brokers. Lange Zeit haben Broker mit Boni für die Trader gearbeitet. Dies ist mittlerweile nicht mehr der Fall. Spezielle Angebote für Einsteiger oder auch für Bestandskunden sind deshalb bei diesem Anbieter nicht zu finden. Stattdessen gibt es als Zusatzangebot das Demokonto. Das Demokonto sowie ein sehr gut aufgestellter Schulungsbereich ergaben in Kombination für den Trader eine sinnvolle Unterstützung. Der Vorteil besteht in erster Linie darin, dass Trader in aller Ruhe wertvolle Informationen zum Handel sammeln können. Sie erhalten eine Grundausbildung und erfahren mehr über Strategien. Diese können sie auch gleich im Demokonto umsetzen. Das Demokonto kann kostenfrei eröffnet werden.

Wer ein Demokonto eröffnen möchte, klickt auf den Button für die Anmeldung und führt hier den klassischen Anmeldeprozess durch. In diesem Rahmen kann dann die Entscheidung für ein Demokonto getroffen werden. Wie lange dieses genutzt werden kann, ist auf der Website erst einmal nicht ersichtlich. Der Wechsel zwischen dem Demokonto sowie dem Echtgeld-Konto erfolgt allerdings schnell und ohne großen Aufwand. Zusätzliche Wartezeiten müssen bei dem Wechsel nicht eingeplant werden. Die Zusatzangebote sind übersichtlich gehalten, daher erhält der Broker hier die Bewertung „Befriedigend“.

Befriedigend

Rechtliches – Regulierung durch die CySEC bietet ein Maß an Sicherheit

GMO Trading oder auch GMOTrading ist ein Unternehmen der Royal Forex Limited, das seinen Sitz auf Zypern hat und damit auch durch die dort ansässige CySEC reguliert wird. Der Anbieter agiert auf globaler Ebene und möchte mit seiner Website den Tradern einen Zugang zu den nationalen und internationalen Finanzmärkten ermöglichen. Eine Regulierung eines Brokers ist daher eigentlich schon eine Grundlage für den Erfolg. Die GMO Trading Erfahrungen zeigen, dass der Anbieter großen Wert darauf legt, rechtlich auf der sicheren Seite zu sein. Für die Trader selbst ist dies natürlich auch von Vorteil, da eine Regulierung ein gewisses Maß an Sicherheit gibt, auch wenn sie nicht garantieren kann, dass ein Broker seriös arbeitet.

Dennoch handelt es sich bei GMO Trading um ein junges Unternehmen. Die Plattform selbst ist erst 2017 an den Start gegangen und steht in direkter Konkurrenz zu Anbietern, die sich bereits seit Jahren etabliert haben. Im Wettbewerb möchte GMO Trading daher mit einer aufgeräumten Webseite sowie einem hohen Maß an Sicherheit und einer großen Auswahl an Handelsmöglichkeiten punkten. Der GMO Trading Test macht deutlich, dass der Broker hier als sehr gut bewertet werden kann.

Sehr gut
Jetzt GMO Trading Konto eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Ja, der Broker für Forex und CFDs konnte die Redaktion im Test im Gesamturteil überzeugen. Auch wenn der Anbieter noch nicht lange am Markt ist, bietet er eine sehr gut aufgestellte und übersichtlich gestaltete Website, eine breit gefächerte Auswahl an Handelsmöglichkeiten sowie einen sehr guten Support. Auffällig im Test waren vor allem die Kosten, die bei Auszahlung und Inaktivität anfallen können. Über diese sollten sich Trader informieren, bevor sie ein Konto bei dem Broker eröffnen.

Die Usability konnte ebenfalls überzeugen. Vor allem der Aufbau der Website sowie das Angebot der beliebten Plattform MetaTrader 4 sind hier zu erwähnen. Die Testnote liegt deshalb bei 1,5. Es gab keine Auffälligkeiten, die eine Bewertung in Form von einem „mangelhaft“ nach sich gezogen hätten. Aktiendepot.de kann daher eine Empfehlung für den Broker aussprechen.

Zum Angebot von GMO Trading

Rating

Bewertung
Kosten2Gut
Kundenservice1Sehr gut
Sicherheit2Gut
Benutzerfreundlichkeit1Sehr gut
 

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.