DEGIRO Erfahrungsberichte 2019: Lesen Sie Berichte über den Broker & erfahren Sie alles Wichtige zu Preisen & Konditionen

admin - 25. Mai 2016

Über den Broker wurden im Laufe der letzten Jahre einige DEGIRO Erfahrungsberichte veröffentlicht. Diese beruhen auf DEGIRO Tests 2016, durchgeführt von Experten, sind objektive DEGIRO Testberichte von Vergleichsportalen oder auch schlichtweg DEGIRO Meinungen von Kunden, die bereits Erfahrungen mit dem Broker sammeln konnten. Im Folgenden sollen diese DEGIRO Erfahrungsberichte zusammengefasst und die Hauptaussagen herausgefiltert werden.

Die Fakten zu den DEGIRO Erfahrungsberichten:

  • DEGIRO bietet unbestreitbar die günstigsten Handelskonditionen an
  • Der Broker wirbt mit einer übersichtlichen und kundenfreundlichen Plattform
  • Es kann mit neun Handelsprodukten auf sechs Arten Handel betrieben werden
  • Bislang wurden 14 Kundenmeinungen bei Qomparo und Broker Deal abgegeben
  • Kunden bemängeln die Funktionalität der Plattform
  • Die niedrigen Kosten werden von Kunden und Experten gleichermaßen geschätzt
  • DEGIRO erhält 2016 den ersten Platz beim Handelsblatt und bei Finanztreff.de
  • Brokertest vergibt den 2. Platz als bester Daytradebroker 2016
  • Bei Broker Deal vergeben die Kunden die Note 2,9 von 5
degiroJETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.degiro.de


Jetzt DEGIRO Test- und Erfahrungsbericht auf Youtube sehen! © depotvergleich.com

1. Diese Angebote und Produkte gibt’s bei DEGIRO

DEGIRO bietet den Handel in neun verschiedenen Produktgruppen an. Dazu zählen der Handel mit CFD, Aktien, Anleihen, Rights, Futures, Optionen, Optionsscheinen, Investmentfonds und ETFs. Jedes dieser Produkte ist an unterschiedlichen Börsen und unterschiedlichen Orderarten verfügbar. Während CFDs zum Beispiel nur an der Pariser und Londoner Börse gehandelt werden können, ist der Handel mit Aktien an Börsen auf allen Kontinenten möglich. Einige sind bereits seit langem im Produkt-Portfolio des Brokers enthalten, andere sind noch in der Aufbauphase.

Dies trifft eigentlich auf die gesamte Produktpalette zu. So bietet DEGIRO immer wieder Angebote an, wie die kostenfreien ETFs. Hier sind 700 verschiedene ETFs kostenfrei handelbar. Die ETFs werden von Nordamerikanischen und europäischen Börsen angeboten. DEGIRO ermöglicht es, dass zumindest ein Handelsgeschäft je ETF pro Monat kostenlos ist. Aufgrund dieses Angebotes konnten zahlreiche Experten von der Qualität des Brokers überzeugt werden.

DEGIRO hat neun verschiedene Produkte in seinem Handelsangebot. Von denen sind einige noch in der Ausbauphase, andere konnten aufgrund ihrer günstigen Gebührenstruktur überzeugen, wie die 700 kostenfreien ETFs.

2. Preise und Konditionen bei DEGIRO

Die Preise sind bei DEGIRO unschlagbar günstig. Zunächst einmal werden keine Gebühren für die Depotführung verlangt. Dann sind die Transaktionsgebühren sehr gering. Die Preise werden bei DEGIRO einmal nach den Produkten und dann auch noch nach den Handelsplätzen unterschieden. Für manche Produkte wird eine zusätzliche Service-Gebühr verlangt, bei anderen Produkten entfallen alle Kosten.

Doch sind die Preise auch noch von einem anderen Faktor abhängig: Die Wahl der Orderart! DEGIRO bietet seinen Kunden die Möglichkeit auf sechs verschiedene Arten Handel zu betreiben. Dabei handelt es sich um die tagesgültige Order, genau wie die unbefristete Order, die Limit hit Order und die einfache Limit Order, die Join Order, aber auch die Market Order. Allerdings können nicht alle Handelsprodukte mit allen Orderarten gehandelt werden. So können Investmentfonds nicht als Limit, Limit hit oder Join Order gehandelt werden und bei Optionsscheinen ist eine unbefristete Order nicht möglich.

Die Preise gelten bei DEGIRO allgemein als sehr günstig. Das Unternehmen verlangt keine Depotgebühren und nur sehr geringe Gebühren für die Handelsgeschäfte. Hinzu kommt die Möglichkeit auf sechs verschiedene Orderarten den Handel auszuführen.
degiroJETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.degiro.de

3. Die Fach- und Kundenmeinungen über DEGIRO

Natürlich bleibt ein Broker wie DEGIRO nicht lange vor der Fachpresse verborgen. Im Internet findet man zahlreiche DEGIRO Erfahrungsberichte. Sie vergleichen Broker in den verschiedensten Kategorien um ein möglichst umfassendes Bild abgeben zu können. Immerhin haben nicht alle Händler die gleichen Ansprüche an einen Broker und legen Wert auf die unterschiedlichsten Aspekte. Es haben sich inzwischen vier Experten gefunden, bei denen der DEGIRO Test eine Erst- oder Zweitplatzierung einbrachte.

Die günstigen Konditionen von DEGIRO

Euro am Sonntag führte im Jahr 2015 eine umfassende Untersuchung durch. In Zusammenarbeit mit Finanzen.net wurden 16 verschiedene Broker miteinander verglichen, indem die Angebote auf 250 verschiedene Kriterien hin untersucht wurden. DEGIRO landete dank seiner günstigen Preise auf dem ersten Platz für Aktive Trader 2015.

Die nächste Erstplatzierung erhielt DEGIRO von dem Broker Finanztreff.de. Der Broker kooperiert mit anderen Anbietern sofern die Angebote ihre eigenen Konditionen überbieten können. Dies ist auch bei DEGIRO der Fall, weshalb der Broker den 1 Platz im Brokervergleich 2016 erzielen konnte.

Bei Brokertest.de reichte es im gleichen Jahr nur für Platz 2 in der Kategorie Daytradebroker. DEGIRO konnte auch hier mit seinen günstigen Konditionen überzeugen. Gerade die Möglichkeit 700 ETFs kostenfrei handeln zu können, sorgt für die hohe Platzierung. Hinzu kommen weitere Vergünstigungen hinsichtlich der DEGIRO Kosten, wenn ein Handelsgeschäft an einem Tag abgeschlossen wird.

Zuletzt kann auch noch auf den ersten Platz beim Brokervergleich 2016 vom Handelsblatt eingegangen werden. Das Handelsblatt unterscheidet dabei vier Kategorien an Tradern:

  • den konservativen, vermögenden Kunden,
  • den durchschnittlichen Kunden,
  • den aktiven Kleinanlegern
  • den Börsenspekulanten

Für all diese Trader platzierte das Handelsblatt DEGIRO auf Platz 1. Dies ist eben auch den günstigen Gebühren des Brokers zu verdanken. Welche DEGIRO Meinungen das Handelsblatt bezüglich anderer Bewertungskriterien hat, geht aus diesem Test nicht hervor.

Auf verschiedenen Internetportalen haben Kunden von DEGIRO auch die Möglichkeit den Broker anhand verschiedener Kriterien zu bewerten. Alle Händler sind sich einig, dass der Broker eindeutig die besten Preise und Gebühren aufweist und können daher über einige Schwächen hinwegsehen. Allerdings gibt es laut der DEGIRO Erfahrungsberichte Mängel, die nicht so einfach zu übersehen sind.

Kostenlose Realtime-Kurse werden noch zu wenig angeboten

Insgesamt kann derzeit auf nur 14 Kundenbewertungen zurückgegriffen werden. Diese wurden bei Broker Deal und Qomparo gesammelt. Auch wenn das nicht besonders viele Bewertungen sind, zeichnet sich ein eindeutiges Bild ab: Die Kunden bemängeln die verzögerten Chart-Verläufe und die Unübersichtlichkeit der Handelsplattform. Zumindest hinsichtlich der Chart-Verläufe können sich die Kunden Abhilfe schaffe, indem sie gegen eine monatliche Grundgebühr die Realtime-Charts dazu buchen. Insgesamt vergeben die Kunden bei Broker Deal nur 2,9 von 5 Punkten.

DEGIRO konnte aufgrund seiner niedrigen Gebühren bei einigen Brokervergleichen sehr hohe Platzierungen einfahren. So wird der Broker speziell für aktive Trader und Daytrader empfohlen. Die DEGIRO Erfahrungsberichte der Kunden stimmen zwar hinsichtlich der Preise mit den guten Bewertungen überein, allerdings werden hier die fehlenden Echtzeitkurse und die Handlichkeit der Plattform als Kritikpunkte deutlich hervorgehoben.

degiroJETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.degiro.de

4. Die FAQs zu DEGIRO

Welche Plattformen werden bei DEGIRO angeboten?

DEGIRO Erfahrungsberichte informieren darüber, dass der Handel bei DEGIRO auf dem Webtrader oder mit Hilfe der Trading-App möglich ist. Der Webtrader kann über jeden PC bedient werden und es ist kein Download auf einen bestimmten PC notwendig. Die Trading App ermöglicht hingegen den Handel von unterwegs per Smartphone oder Tablet.

Wird der Gewinn bei DEGIRO komplett ausgezahlt?

Bei DEGIRO kann es sein, dass die Quellsteuer, Transaktionssteuer oder auch die Stamp Duty einbehalten werden. Diese werden dann jedoch gar nicht erst als Gewinn auf dem Handelskonto gutgeschrieben. Allerdings wird die Abgeltungssteuer nicht abgebucht, weshalb dies in der Verantwortung des Kunden liegt.

Wie ist DEGIRO reguliert?

DEGIRO ist eine niederländische Investmentgesellschaft und wird daher über die niederländische Regulierungsbehörde AFM kontrolliert. Damit unterliegt DEGIRO den europäischen Bestimmungen. Diese Verlangen eine Personenidentifikation der Kunden und eine Einlagensicherung der Kundengelder.

Wie wird das Kapital bei DEGIRO geschützt?

DEGIRO ist dazu verpflichtet 20.000 Euro je Kunde und Konto in einen staatlichen Einlagensicherungsfonds abzuführen. Zudem überführt DEGIRO unmittelbar das Kundenkapital in einen FundShare Cash Fund. So ist das Geld nicht nur sicher, sonder erwirtschaftet auch noch Zinsen.

DEGIRO investiert das Kundenkapital direkt in einen Cashfund

Welchen Zweck erfüllt eine Personenidentifikation?

Personenidentifikationen müssen zum Schutz gegen Korruption und Geldwäsche durchgeführt werden. Der Kunde muss seinem Handelskonto eindeutig zuzuordnen sein. Daher sind die Vorlage des Personalausweises und ein Adressnachweis notwendig.


Weitere DeGiro Ratgeber
DeGiro Erfahrungen

5. Die DEGIRO Angebote auf einen Blick

Die DEGIRO Erfahrungsberichte bilden ein kontroverses Bild über den Broker. Dabei hat er ein vielfältiges Angebot an Handelsprodukten, welche von Anleihen über Futures bis hin zu CFDs reichen. Die Produkte sind in sechs Orderarten handelbar und können nicht nur über den Webtrader, sondern auch über eine Trading App gehandelt werden. Welchen Eindruck das bei den DEGIRO Erfahrungen im Einzelnen hinterlässt, wird auch nochmal im Brokervergleich von Aktiendepot.de deutlich!

6. Fazit: DEGIRO ist günstig, aber ausbaufähig

Die DEGIRO Erfahrungsberichte sind sich einig, dass es keinen Broker gibt, der derzeit mit den günstigen Gebühren mithalten kann. Allerdings sollte man sich fragen, ob die Gebühren als alleiniges Entscheidungskriterium gelten dürfen. So werden von den Kunden gerne die zeitverzögerten Chart-Verläufe oder die Unübersichtliche Plattform bemängelt. Die Charts lassen sich allerding gegen eine monatliche Grundgebühr auf Realtime-Charts umstellen. Hier müssen sich die Trader entscheiden, ob sie tatsächlich einen Realtime-Chart benötigen oder nicht. Im Allgemeinen waren die DEGIRO Testberichte eher als positiv zu werten. Immerhin handelt es sich gerade mal um vierzehn Kundenrezensionen. Sollten Sie die günstigen Gebühren nutzen wollen, können Sie noch heute ein Konto bei DEGIRO eröffnen!

degiroJETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN: www.degiro.de