Beste Börsen App – Diese Börsen-Apps helfen schon heute beim Trading mit Aktien!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 03.09.2022


Der Abruf von Börsenkursen über Börsen-Apps ist bereits Alltag. In Zukunft wird auch immer mehr Wertpapierhandel über Apps stattfinden! Für Trader ist das ein großer Vorteil, da oft ein Blick auf die App reicht und schon liegen alle wichtigen Informationen vor. Da das Angebot an Börsen Apps jedoch umfassend ist, stellt sich die Frage, welche Anbieter die eigenen Ansprüche erfüllen und worauf noch geachtet werden sollte.

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Warum sollten Sie eine Börsen App nutzen?

Beste Börsen App

Börsen Apps haben Hochkonjunktur und das hat einen stichhaltigen Grund. Während es früher noch notwendig war, direkt an der Börse zu agieren oder über einen Börsenmakler zu arbeiten, kann heute das Depot selbst in die Hände genommen werden – und zwar online. Dafür braucht es aber auch die passende Unterstützung und diese wird durch Börsen Apps zur Verfügung gestellt. Die Vorteile sind vielseitig:

  • Sie haben jederzeit einen Überblick über Ihr aktuelles Guthaben
  • Entscheidungen können im Bedarfsfall schnell getroffen werden
  • News informieren über Veränderungen im Weltgeschehen, das Auswirkungen auf die Kurse haben kann
  • Indikatoren erleichtern die Entscheidung bei der Anlage

Wir wollten im Börsen App Vergleich wissen, welche Faktoren bei der Auswahl der Anwendungen wichtig sind und wer den Börsen App Testsieger stellt.

Zukunftsvision: gibt es 2045 nur noch Börsen-Apps?

Immer wenn zwei große Trends zusammentreffen, wird es spannend. Wenn einer davon dann noch mit dem Internet zu tun hat, geht es schnell um ein Potenzial, das ganze Branchen umwälzen kann. Das ist bei den Themen „Börsen-Apps“ und „mobiler Wertpapierhandel“ der Fall. Es könnte deswegen tatsächlich sein, dass im Jahre 2045 ausschließlich mit Tablet-ähnliche Hightech-Geräten über Börsen-Apps gehandelt wird. Die so vertrauten Handelsplätze mit vielen Bildschirmen bei großen Investmentbanken könnten dann der Vergangenheit angehören. Spezialisierte Anbieter, wie Trading-PC, haben den Trend zum mobilen Trading bereits erkannt.

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Ein entscheidender Trend des Online-Tradings ist: alles, was bei den Profis verwendet wird, taucht in absehbarer Zeit bei ambitionierten Privatanlegern auf, später dann auch bei der breiten Masse von aktiven Anlegern. Das erklärt den heute schon absehbaren Siegeszug der Börsen-Apps. Wenn die Qualität der App und der gelieferten Daten stimmt, stellen die Applikationen bereits heute eine Alternative zum Wertpapierhandel am Rechner dar.

Diese 7 Börsen-Apps helfen beim Trading

Für ein erstes Gefühl dafür, welche Börsen Apps es gibt, wie diese sich unterscheiden und welche Vorzüge oder Nachteile sie mitbringen, haben wir einen Überblick erstellt:

Guidants

Beste Börsen App

Bei Guidants handelt es sich um einen Anbieter für Komplettlösungen in Bezug auf den Börsenhandel. Ins Leben gerufen wurde das Produkt von der Münchner Börse Go AG und zum Angebot gehört auch eine Guidants-App.

Die App kann personalisiert, also auf Ihre eigenen Ansprüche zugeschnitten werden. Dadurch lassen Sie sich nur die Informationen anzeigen, die für Sie beim Trading auch eine gewisse Relevanz haben. Zu den Leistungen, die durch die Guidants-App geboten werden, gehören:

  • Pushkurse in Echtzeit
  • Überblick über Börsennachrichten
  • Meinungen von Experten
  • Analysen durch Experten
  • Zugriff auf Chartingtools
  • Fundamentaldaten sowie Stammdaten der Wertpapiere

Über die Schnittstelle zum Broker ist es möglich, die Guidants-App auch für den direkten Handel zu nutzen, die eigenen Depots im Blick zu behalten und diese anzupassen. Geeignet ist sie damit für alle Trader, die auf der Suche nach einer Komplettlösung sind.

Guidants-App
Vorteile Nachteile
Umfassende Analysen möglich Basisversion bietet nur begrenzte Optionen
Chartingtools
Personalisierbare Einstellungen
News und Push-Nachrichten
Experten-Tipps

TradingView

TradingView ist eine Börsen App mit Watchlist und mit der Möglichkeit, tief in die Community einzusteigen, denn hier geht es um das sogenannte Social-Trading. Das heißt, die Nutzer erhalten Einblick in die Trades und Anlagen der anderen Trader und können diese Informationen auch für das eigene Portfolio nutzen.

Neben der Web-Version steht auch eine TradingView App zur Verfügung. Derzeit sind mehr als 30 Millionen Nutzer weltweit auf der Plattform aktiv. Zu den Leistungen, die durch die TradingView App geboten werden, gehören:

  • Umfassende Darstellung verschiedener Charts
  • Watchlist mit hohem Anpassungs-Faktor
  • Echtzeit-Marktdaten von mehr als 90 Börsen
  • Zugang zum sozialen Netzwerk
  • Durchführung von technischen Analysen

Es ist zu beachten, dass diese Börsen App keine Möglichkeit für Brokerage bietet. Das heißt, hierbei handelt es sich um eine gute Börsen App für alle Trader, die auf der Suche nach einer Anwendung sind, über die genaue Analysen rund um den Wertpapier-Markt durchgeführt und ein Austausch mit einer Community in Anspruch genommen werden kann.

TradeView-App
Vorteile Nachteile
Umfassende Analysen möglich Basisversion bietet nur begrenzte Optionen
Technische Analyse wird angeboten Kein Brokerage möglich
Charts der verschiedenen Märkte
News von mehr als 90 Börsen
Community für den Austausch

TraderFox

TraderFox gibt es bereits seit 2007 und wenn es um eine gute Börsen App für Anfänger geht, wird diese gerne genannt. Grund dafür ist das umfassende Angebot, das durch die Anwendung zur Verfügung gestellt wird. In der App gibt es die folgenden Tools:

  • Kurslisten zu Realtime-Kursen
  • Chartgalerie
  • Marktberichte
  • Fundamentaldaten zu zahlreichen Wertpapieren
  • Newsticker
  • Schnittstelle zum Broker

Die Möglichkeit, die TraderFox App in das Trading beim Broker zu integrieren, ist besonders interessant für Nutzer, die auf der Suche nach einer guten Charting-Software mit mobiler Basis sind. Anbieter, wie die comdirect Bank, ermöglichen den Zugriff auf das eigene Depot mit der TraderFox App, um noch bessere Indikatoren für den Wertpapierhandel zu erhalten.

Welche Börsen Apps gibt es

Durch den einfachen und übersichtlichen Aufbau ist die App zudem sehr gut für Einsteiger geeignet.

TraderFox-App
Vorteile Nachteile
Umfassende Analysen möglich Teilweise Verzögerungen bei den Charts
Realtimekurse in der Übersicht Nicht der komplette Umfang aus der PC-Version integriert
Marktberichte
Fundamentaldaten
Broker-Schnittstelle
Trade-Radar

Yahoo Finance

Die Yahoo Finance App, oder auch Yahoo Finanzen App, hat einen ganz besonders großen Vorteil: Sie steht komplett kostenfrei zur Verfügung. Gerade Nutzer, die gerne einen einfachen und effektiven Überblick über die Entwicklungen am Finanzmarkt haben möchten, sind hier gut bedient.

Denn zu den Angeboten, die über die App in Anspruch genommen werden können, gehören die folgenden Punkte:

  • Aktuelle Werte von DAX
  • Unternehmens-News
  • Markttrends
  • Kurse
  • Tops und Flops
  • Detailansichten von Aktien und Fonds
  • Änderungen in Echtzeit
  • Finanzanalysen
Jetzt zum Testsieger DEGIRO!Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Die Auflistung macht deutlich, dass es sich hierbei um eine reine Informations-App handelt. Wer umfassende Analysen durchführen möchte, wird möglicherweise enttäuscht. Trader, die es aber zu schätzen wissen, einfach und übersichtlich auf den aktuellen Stand gebracht zu werden, dürften profitieren.

Yahoo Finance-App
Vorteile Nachteile
Details über Aktien und Fonds Keine Analysetools vorhanden
Markttrends Keine Verbindung zum Broker
Kursübersicht
Unternehmens-News

Bloomberg

Der US-amerikanische Informationsdienstleister Bloomberg war und ist einer der Pioniere der Börsen-Apps und bietet nach eigenen Angaben „The latest business news and data, no matter where you are.“

Damit wird bereits deutlich, dass es sich um eine App handelt, die sich mit den Neuigkeiten aus der Welt der Börse und der Wirtschaft beschäftigt. Seit Jahren schon gilt Bloomberg als eine der verlässlichsten Quellen rund um die Entwicklung von Aktienkursen. Die App steht komplett kostenfrei zur Verfügung und bietet die folgenden Eigenschaften:

  • aktuelle Aktienkurse
  • Übersicht über Börsenmeldungen
  • Live-Stream für Nachrichten
  • Entwicklung der wichtigsten Indizes in der Übersicht
  • Bewertung von Kursen
  • Beobachtungslisten

Bloomberg eignet sich in erster Linie für Anleger, die gerne eine schnelle Übersicht über die aktuellen Entwicklungen bei den Wertpapieren in Anspruch nehmen und sich umfassend über diese informieren möchten.

Bloomberg-App
Vorteile Nachteile
Übersicht über Aktienkurse Kein Trading möglich
Live-Stream Nachrichten News auf Englisch
Börsenmeldungen
Beobachtungslisten für Aktien

OnVista

Die OnVista AG gilt schon seit Anfang der 2000er-Jahre als Spezialistin für Finanzinformationen, erst 2009 kam auch ein eigenes Brokerage-Geschäft hinzu, über die Börsen-App ist das komplette Angebot des Finanzportals onvista.de abrufbar.

Hier wird es ermöglicht, mobile mit Wertpapieren zu handeln, das Orderbuch in der Übersicht zu haben und eine Watchlist zu führen. Individuelle Einstellungen sorgen dafür, dass die OnVista Börsen App auch für erfahrene Trader von Interesse ist. Zu den Optionen bei der Verwendung gehören:

  • Orderbuch führen
  • Verkauf und Kauf von Wertpapieren und Zertifikaten
  • Individuell anpassbare Watchlist
  • Zugang zu zahlreichen Börsenplätzen
  • Finanznachrichten
  • Kurssignale
  • Realtime-Kurse

Dabei ist allerdings zu beachten, dass durch die OnVista AG verschiedene Apps zur Verfügung gestellt werden. Um das komplette Angebot des Unternehmens in Anspruch nehmen zu können, ist es notwendig, mehrere Apps zu führen.

OnVista-App
Vorteile Nachteile
Nutzung von Orderbuch Stabilität gilt als wackelig
Anpassbare Watchlist Mehrere Apps mit verschiedenen Funktionen
Finanznachrichten in der Übersicht
Nutzung von Realtime-Kursen und Kurssignalen möglich

Börse Frankfurt

Die App der Frankfurter Börse bietet nach eigenen Angaben „Realtime-Preise, individuelle Marktindikatoren sowie relevante Nachrichten und Termine“, ein umfangreiches Benutzerhandbuch in PDF-Form ist vorhanden. Die Börsen News App konzentriert sich damit vor allen auf die Aufgabe zu informieren.

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Die Anwendung wird kostenfrei zur Verfügung gestellt und soll dafür sorgen, dass Nutzer alle wichtigen Informationen zur Geldanlage aus einer Hand haben. Es gibt die Börsen App für Android und für iOS. Ausgestattet ist sie mit den folgenden Features:

  • Realtime-Kurse
  • Überblick über das Marktgeschehen
  • Orderbuch von Xetra
  • Handelsplatz für Indexfonds
  • Stock-Picking
  • Watchlist
  • Kursalarm
  • Live-Entwicklung von DAX-Indizes

Der Anzeigenmodus kann an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden. Im Börsen App Test ist dies ein besonderes Highlight, da es hilfreich ist, auf den ersten Blick die relevanten Infos für die eigene Geldanlage zu erhalten.

Frankfurter Börse-App
Vorteile Nachteile
Darstellung von Realtime-Kursen Daten ausschließlich für Xetra
Markttrends
Nutzung Orderbuch
Einstellung von Kursalarm
Stock-Picking
Kurse von ETFs

Apps von Nachrichtenportalen – Börsen-News erhalten

Börsen App Vergleich

Aktien kaufen per App ist längst nicht alles, was Trader gerne in Anspruch nehmen möchten. Vielen Nutzern einer guten Börsen App geht es vor allem darum, umfassend informiert zu werden. Eine weitere Option, neben den genannten Börsen-Apps, ist auch der Blick auf die App-Angebote der Nachrichtenportale. Hier haben wir einen Blick auf die folgenden Anbieter geworfen:

  1. Thomson Reuters

Die Nachrichtenagentur Thomson Reuters liefert mit Ihren Apps nach eigenen Angaben „breaking news, analysis and market data from the world’s most trusted news organization“, der Großteil der gelieferten Informationen hat direkten Bezug zu Märkten und Börsen. Allerdings werden die Daten nur auf Englisch zur Verfügung gestellt. Dafür sind sie tagesaktuell und geben Aufschluss über mögliche Kursentwicklungen.

  1. ntv

Nachrichten aus aller Welt, kostenlos und rund um die Uhr gibt es auch in der ntv-App. Über den mobilen Dienst erhalten Nutzer rund um die Uhr aktuelle Hinweise unter anderem auch aus der Welt der Wirtschaft. Es handelt sich hierbei um keine klassische Börsen-App, die kostenlos angeboten wird. Dennoch gibt es auch hier ausführliche Börsendaten, auf die zurückgegriffen werden kann.

  1. Handelsblatt

Die Wirtschafts- und Finanzzeitschrift „Handelsblatt“ gibt es bereits seit 1946 und inzwischen können Nutzer auf die aktuellen Daten und Informationen auch über eine App zugreifen. Auch hierbei handelt es sich um eine App, in der es, zusätzlich zu den Börsendaten, Videos, Infografiken sowie weitere Inhalte gibt.

  1. BÖRSE ONLINE

BÖRSE ONLINE ist ein Börsenmagazin mit Tradition, das längst die virtuelle Welt erobert hat und auch eine App für Android und iOS zur Verfügung stellt. Mit der mobilen Anwendung haben Nutzer den Zugriff auf über 1.000 Aktien sowie eine umfangreiche Anzahl an Indizes. Basis-Charts können ebenso genutzt werden, wie Kennzahlen und Watchlists.

Zudem gibt es eine Portfolio-Funktion, über die ohne Risiko eine neue Strategie getestet werden kann. Damit ist die App von BÖRSE ONLINE sehr gut auch für Einsteiger geeignet.

Die Auflistung der verschiedenen Börsen Apps macht schnell deutlich, dass es gar nicht so einfach ist, die beste Aktien-App zu finden. Individuelle Vorstellungen in Bezug auf die Ausstattung müssen bei der Auswahl berücksichtigt werden.

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Der Trend zum mobilen Wertpapierhandel ist unübersehbar

Die Internet-Nutzung auf mobilen Endgeräten wie Smartphone oder Tablet nimmt immer stärker zu, die Wachstumsraten sind sehr kräftig. Die Mehrzahl der von Aktiendepot.de getesteten Brokern bietet bereits eine ausgereifte App für Android und/oder iOS und ermöglicht so Privatanlegern den mobilen Wertpapierhandel.

Dieser Trend wird sich weiter verstärken und schon weit vor 2045 wird es ein Online-Broker ohne Börsen-App schwer haben, die gewünschten Kunden zu gewinnen. Deswegen war im großen Depot-Test der Aktiendepot-Redaktion der mobile Handel ein wichtiges Testkriterium. 

Börsen-Apps, zumindest in Ihrer aktuellen Form, haben natürlich noch Nachteile. Das liegt allerdings weniger am Funktionsumfang der Börsen-Apps, denn hier gibt mittlerweile schon einige ausgereifte Angebote für mobile Handelssoftware und Chartanalyse von unterwegs.

Leider hinkt in Deutschland die Abdeckung mit schnellem Internet und öffentlichen WLAN-Zugängen noch dem allgemeinen Trend hinterher. Ohne Echtzeitkurse und schnellen Zugang ist eine App oder mobile Handelssoftware wertlos und auch der Trading-Erfolg kann durch zu langsame Datenübertragung natürlich gefährdet sein.

Börsen-Apps bieten interessante Chancen, denn die aktuellsten Finanzinformationen können damit auf Smartphone oder Tablet weitergeleitet werden, ohne dass größere Finanzportale angesteuert werden müssen.

Das ist ein wichtiger Grund, warum viele Informationsdienstleister, Nachrichtenagenturen und Finanzportale den Trend zum mobilen Wertpapierhandel frühzeitig entdeckt haben, frühzeitiger als die meisten Online-Broker.

Wertvolle Tipps, die Ihnen bei der Nutzung von Börsen-Apps helfen

Börsen Apps für Anfänger

Durch die unsachgemäße Nutzung von Börsen-Apps erhöhen sich die Risiken für Privatanleger, insbesondere für Kleinanleger und Anleger mit einem Depotvolumen bis circa 30.000 €. Wenn schnelle Trades von unterwegs nur eine Bewegung auf dem Touchscreen entfernt sind, kann es passieren, dass die Marktbeobachtung vernachlässigt wird.

Ein weiteres Problem ist, dass bisher primär innovative Broker mit spekulativen Finanzinstrumenten den Trend zum mobilen Wertpapierhandel für sich entdeckt haben. Die Risiko-Kombination aus Hebelprodukten und oberflächlicher Information über eine Börsen-App kann schnell wertvolles Kapital vernichten.

Für erfahrenere Wertpapierhändler sind Börsen-Apps hingegen hilfreich. Diese Trader können die Qualität von Informationen und das Risiko-Rendite-Profil von innovativen Finanzinstrumenten bereits gut einschätzen und handeln in der Regel auch deutlich unemotionaler als Trading-Einsteiger.

Allerdings gibt es vermehrt Börsen-Apps, die keine Möglichkeit für den direkten Handel über die App anbieten, aber Optionen bieten, sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen und in dem Zusammenhang Analysen durchzuführen.

Fundierte Analysen sind die wichtigsten Grundlagen für den Erfolg im Depot. Wie der Testbericht der besten Börsen Apps zeigt, ist die Auswahl an Anwendungen ohne Broker-Zugang groß. Sie werden als optimale Ergänzung für den durchdachten Handel über den Broker gesehen.

Diese Eigenschaften sollte eine gute Börsen App mitbringen

In der Zusammenfassung möchten wir noch einmal auf die Eigenschaften eingehen, die eine gute Börsen App möglichst mitbringen sollte. Letztlich kommt es natürlich auf Ihre Wünsche an, welche Ausstattung für Sie als notwendig angesehen wird. Bewährt hat es sich aber, wenn die mobilen Anwendungen mit den folgenden Bereichen ausgestattet sind:

  • Wertpapierkurse in Echtzeit (Real-Time-Kurse)
  • einen Online-Broker mit App und/oder mobil aufrufbarem Login-Bereich
  • aktuelle Börsennews, Wirtschaftsnachrichten und Updates
  • Zugang zu den Börsen, z. B. EUWAX, XETRA-Handel oder NASDAQ
  • Wissen und Erfahrung in Fundamentalanalyse und technischer Analyse

Unser Fazit zu Börsen-Apps – So finden Sie die beste Börsen App!

Die Börsen Apps haben in den letzten Jahren bewiesen, dass sie weit mehr sind als einfach nur ein Trend, der sich im Laufe der Zeit entwickelt hat. Viele Privatanleger greifen sehr gerne auf die Möglichkeit zurück, über eine Bank oder einen Broker ihr Depot online zu führen und auch die Handelsaufträge auf diese Weise einzurichten.

Über eine gute Börsen App besteht die Option, umfassende Analysen durchzuführen und so abwägen zu können, welche weiteren Schritte für den Aufbau des Depots unternommen werden. Liegt dann noch eine Schnittstelle vor, über die eine Verbindung der Börsen-App mit dem Broker möglich ist, wird die Investition zusätzlich vereinfacht.

Besonders relevant ist jedoch die Darstellung der Real-Daten, um mögliche Wertentwicklungen besser abschätzen zu können.

Jetzt zum Testsieger DEGIRO!Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren.

Bilderquelle: shutterstock.com