Consorsbank Aktiendepot App – Mobil an internationalen Börsen & deutschen Börsen handeln!

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 06.04.2021


Unabhängig davon, ob ein Investor als langfristiger Anleger, als Aktiensparer oder als aktiver Trader agiert, er oder sie profitiert auf jeden Fall von günstigen Konditionen und von der Flexibilität, von überall und zu jeder Zeit handeln zu können. Zweiteres sorgt dafür, dass es aktuell geradezu einen Boom der mobilen Banking Apps gibt. Egal ob klassische Bank oder innovativer Finanzdienstleister: Ohne App geht quasi nichts mehr. Es geht sogar so weit, dass einige Anbieter nur noch per mobile App benutzbar sind. Bei der Consorsbank handelt es sich um eine der etablierten Direktbanken, die bereits seit langer Zeit für sicheren und seriösen Wertpapierhandel stehen. Nun hat natürlich auch die Consorsbank eine App und die wird heute im großen Consorsbank App Test auf Herz und Nieren geprüft.

  • Im Jahr 1994 als Ableger der „Schmidt Bank“ gegründeter Broker mit mehr als 20 Jahren Erfahrung im Wertpapierhandel und mit Endkunden
  • Rund 50 Milliarden Euro verwaltetes Kundenvermögen bei rund 1,46 Millionen Kunden in Deutschland
  • Handel an 22 internationalen Börsen, 9 deutschen Börsen
  • Drei Apps von der Consorsbank und damit für jeden Anleger das Richtige

Die Consorsbank ist bereits seit über 20 Jahren am Markt aktiv und genießt einen dementsprechend guten Ruf bei seinem großen Stamm an Kunden. Wer mit Aktien, Fonds oder ETF handeln möchte kennt die Consorsbank daher wahrscheinlich bereits, denn auch die guten Konditionen sorgen für ein stetiges Wachstum der mittlerweile zur französischen Großbank BNP Paribas gehörenden Direktbank. Doch auch Trader sind mittlerweile in großer Zahl Kunden von der Consorsbank geworden, denn das Angebot an CFDs und die Konditionen für den aktiven Handel damit sind ebenfalls sehr gut. So überrascht es auch wenig, dass es mittlerweile die sehr beliebte Consorsbank CFD App gibt.

Jetzt zur Consorsbank und Handel startenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

„Banking wie wir leben“: Was versteckt sich hinter dem Slogan der Consorsbank App?

Die Consorsbank bewirbt sich selbst mit dem Slogan „Banking wie wir leben“ und definiert sich durch einen Handel zu fairen Konditionen, Fairness und Transparenz.

Tatsächlich sind die Konditionen der Consorsbank gut und können im Vergleich mit vielen anderen Brokern mithalten. Es handelt sich allerdings nicht um einen extremen Discount Broker, was allerdings auch anhand der vielen Features und zusätzlichen Angebote und nicht nur anhand der Kosten für Trades deutlich wird. Auch in puncto Transparenz kann man der Consorsbank keinen Vorwurf machen, denn tatsächlich sind alle Kosten im Voraus einsehbar und man kann sich die erwarteten Kosten sogar im Voraus berechnen lassen. Diese Angaben sind dann zwar ohne Gewähr, entsprechen aber weitestgehend den real entstehenden Kosten und sind somit zur Orientierung mehr als ausreichend.

Der Handel bei der Consorsbank kann somit zu Recht als fair, transparent und unter guten Konditionen bezeichnet werden. Darüber hinaus wirbt die Consorsbank damit, dass es keine versteckten Risiken gäbe. In der Tat lassen sich überall Disclaimer finden und wie später unter dem Punkt „Sicherheit“ genauer aufgezeigt wird, unterliegt die Consorsbank der EU-Einlagensicherung, was ebenfalls für mehr Sicherheit sorgt.

Schließlich betont die Consorsbank immer wieder, dass sie trotz ihres Schwerpunkts im Wertpapierhandel und Trading sowie trotz niedriger Zinsvorgabe durch die EZB nach wie vor gute Zinsen anbietet. In der Tat lässt sich feststellen, dass unter vergleichsweise einfachen Bedingungen ein Zins um die 1,0 Prozent p.a. auf das Tagesgeld gezahlt wird. Hierfür muss man lediglich Neukunde sein und/oder eine bestimmte Depothöhe erreichen. Die Consorsbank hält also auch dieses Versprechen ein.

Warum gibt es drei verschiedene Consorsbank Apps?

Nun mag es den einen oder anderen verwirren, dass man bei der Consorsbank unter verschiedenen Apps auswählen kann bzw. auch muss. Das kann auf den ersten Blick zwar verwirrend sein, macht jedoch bei genauerer Betrachtung absolut Sinn, denn die Consorsbank hat ein derart breit aufgestelltes Angebot, dass man nicht umhinkommt, sich zu fragen, ob alle Features in einer App nicht überfordernd wären.

Zudem richtet sich die normale Consorsbank App an den klassischeren Anleger von ETF, Fonds oder Aktien, während sich die Consorsbank CFD App eher an aktive Trader richtet. Die dritte App, die Consorsbank Smartwatch App, hingegen bietet ein Maximum an Flexibilität und ist somit nur ein zusätzliches und optionales Feature, dass – wenn man es nicht möchte – einfach außen vorgelassen werden kann. Die drei Apps der Consorsbank machen also wirklich Sinn.

Wer sollte die Consorsbank CFD App benutzen?

Während sich die mobile Standard App und die App für die Smartwatches für jeden Anleger als nützlich erweisen, ist die CFD App von der Consorsbank lediglich für aktive Trader sinnvoll. CFD lohnen sich nämlich aufgrund der deutlich niedrigeren Kosten pro Trade sehr für den aktiven Handel, jedoch weniger für die langfristige Geldanlage.

Doch gerade aktive Trader profitieren auch besonders von der Existenz einer App. Sie können von überall und zu jeder Zeit von den herausragenden Konditionen der Consorsbank profitieren und Chancen, die sich im Markt ergeben, ergreifen. Ein Trader muss also nicht mehr entscheiden, ob er zu Hause bleibt und vor dem Heimrechner tradet oder hinausgeht, sondern er kann das Haus verlassen und bleibt dennoch aktiv. Durch die Möglichkeiten der Smartphones und der Apps kann er sich durch Kursalarme oder Newsticker auf dem Laufenden halten und so schnell und flexibel auf den Markt reagieren. So können Risiken abgemindert und Chancen vergrößert werden. Am Ende des Tages ermöglichen Apps wie die Consorsbank CFD App somit eine höhere Chance auf Rendite bei mehr Sicherheit.

Zahlt die Consorsbank einen Bonus aus ?

Die Consorsbank gehört zu den Anbietern, die regelmäßig Trading Aktionen durchführen, die es Kunden schmackhaft machen, zu der Consorsbank zu wechseln. Dabei zahlt die Consorsbank allerdings in der Regel keine Boni auf die erste Einzahlung aus, sondern prämiert Einlagen beim Depotwechsel oder zahlt Prämien für regelmäßige Sparplan-Ausführungen.

Auch kostenlose Trades oder erhöhte Zinsen auf Tagesgelder für einen bestimmten Zeitraum gehören zu den immer wiederkehrenden Angeboten. In einigen Fällen gibt es auch andere Prämien oder Cashback Aktionen für die Eröffnung eines Kontos bei der Consorsbank, weshalb es sich immer lohnt, bei uns vorbeizuschauen sowie die Konditionen zu vergleichen!

Consorsbank App Vorteile & Nachteile

  • Wer sich mit dem Handel von Wertpapieren auseinandersetzt, der stolpert früher oder später zu Recht über die Consorsbank: Gute Konditionen und ein besonders hohes Maß an Seriosität sprechen bei mehr als über 20 Jahren Erfahrung für sich
  • Sehr breites Angebot mit mehr als 10.000 handelbaren Fonds und ETF, Einzelaktionen, für die auch Sparpläne angeboten werden, Zertifikaten und Optionsscheinen sowie CFD Handel
  • Durch die verschiedenen europäischen Standorte wird die Consorsbank von den verschiedenen europäischen Finanzaufsichtsbehörden kontrolliert und reguliert: darunter auch die BaFin unter Anwendung der EU-Richtlinien
  • Für Smartwatches optimierte Apps gibt es selten und die der Consorsbank ist sehr ausgereift und gut strukturiert
  • Kostenlose Musterdepots sowohl für den klassischen als auch für den Handel mit CFD werden bereitgestellt
  • Watchlisten können am Heimrechner eingerichtet und mobil in der App immer wieder eingesehen und ergänzt bzw. verändert werden
  • Eine eigene Akademie zum Erlernen von Trading und Wertpapierhandel ist im Programm der Consorsbank als Blog, Webinar-Raum und Lexikon angeschlossen
  • Kontoüberblick und Geldautomatensuche von überall mobil möglich

 

  • CFD Trading ist zwar sehr bequem und komfortabel möglich, es gibt jedoch vor allem ausländische Anbieter, die noch höhere Hebel anbieten
  • Die sehr fairen Konditionen können dennoch und auch aufgrund der vielen kostenlosen Zusatzangebote und Features nicht mit denen von absoluten High-End Discount Brokern mithalten
Jetzt zur Consorsbank und Handel startenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Was spricht für den mobilen Handel nach Auswertung des Consorsbank App Tests ?

Aktiendepot.de Icon HandyEs gibt verschiedene Gründe, weshalb sich das mobile Banking in der jüngeren Vergangenheit so durchsetzen konnte. Insbesondere die Tatsache, dass wir es alle gewohnt sind, stets das Smartphone zur Hand zu haben und alle alltäglichen Dinge damit vonstatten gehen zu lassen, hat diesen Trend natürlich sehr verstärkt. Doch es gibt auch viele andere gewichtige Gründe, weshalb sich das mobile Banking so durchsetzt. Der wichtigste Aspekt ist sicherlich die Kontrolle und das sinkende Risiko, wenn man zu jeder Zeit und von überall auf sein Depot zugreifen kann bzw. dieses wenigstens überwachen kann. So können große Kursstürze oft durch schnelle Verkäufe vermieden oder wenigstens abgemindert werden. Auch tut es gut, wenn man auf Reisen oder allgemein viel unterwegs ist, zu wissen, was mit den eigenen Beständen vor sich geht, wie sich Aktien und Indizes entwickeln und insgesamt stets ein Auge auf die Finanzen haben zu können.

Zum anderen kommt aber auch Chancen zum Tragen, die es ohne mobile App gar nicht oder nur unter der Aufopferung von Freizeit gäbe. Denn wer zum Beispiel einige Werte beobachtet und dort auf Chancen zum Einsteigen oder für einen kurzfristigen Trade lauert, der benötigte früher dafür viel Zeit vor dem Rechner. Heute ist das anders, denn zum Beispiel mit der Consorsbank CFD App kann ein Trader von unterwegs innerhalb weniger Sekunden Werte und Märkte sowohl im Fallen als auch im Steigen handeln. So bleibt keine Chance mehr ungenutzt, weil man nicht vor dem heimischen Rechner saß, sondern bleibt immer flexibel und kann stets alle Chancen nutzen.

So kann man das Online Banking der Consorsbank nutzen:

  • Drei verschiedene Apps für langfristige Anleger, aktive CFD Trader und Nutzer von Smartwatches
  • Mobile Kontoübersicht und stetige Kontrolle der eigenen Werte sowie der beobachteten Werte in der interaktiven Watchlist der Consorsbank
  • Risikominimierung durch stetige Kontrolle und die Möglichkeit, zu jeder Zeit und von überall auf das Depot zugreifen zu können und bei Kursrutschen zu reagieren
  • Es können mehr Chancen ergriffen werden, denn jetzt muss man nicht mehr vor dem Rechner auf Bewegungen des Marktes warten, sondern kann von überall aus schnell, sicher und flexibel handeln
  • Durch CFD kann bei der Consorsbank sowohl von steigenden als auch auf fallenden Kurse profitiert werden
Consorsbank Apps

Die Consorsbank bietet verschiedene Apps für das Banking und Trading an

Jetzt zur Consorsbank und Handel startenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Woher bekommt man die Apps aus dem Consorsbank App Test?

Aktiendepot.de Icon WebseiteDa es insgesamt drei verschiedene Apps gibt, ist es natürlich sehr relevant, die richtige App zu finden. Glücklicherweise sind bereits alle drei Apps sowohl für iOS basierte Produkte als auch für Endgeräte auf Android Basis verfügbar. Die Apps sind jeweils so optimiert, dass sie sich an das Smartphone anpassen und so stets ein gutes und sinnvolles Produkt darstellen. Insbesondere die Handelsoberflächen sind auf Smartphones und Tablets sehr gut zu bedienen.

Wer also die jeweiligen Apps sucht, der muss entweder nach der mobilen App der Consorsbank, nach der Consorsbank CFD App oder aber nach den Smartwatch Apps suchen. Diese sind in allen gängigen App Stores auf iPhones, iPads, iWatches und allen Android betriebenen Geräten verfügbar und können dort kostenlos heruntergeladen werden. Auch die Registrierung und die Einrichtung eines Kontos sind übrigens völlig unverbindlich und kostenfrei per App möglich.

So nutzt man die verschiedenen Apps der Consorsbank:

  • Download via App Store bei iOS Geräten oder Playstore bei Endgeräten, die auf Android basieren
  • Die Consorsbank CFD App kann nur und ausschließlich für den Handel mit CFD genutzt werden, bietet dafür verschiedene Features zur Analyse für Trader und richtet sich somit auch nur an aktive Händler
  • Mit der Consorsbank App kann das gesamte Depot überwacht, Watchlisten verwaltet, normales Online Banking betrieben und Geldautomaten esucht werden
  • Die Smartwatch App der Consorsbank ist für alle Nutzer von Smartwatches verfügbar, die entweder ebenfalls auf iOS bzw. auf Android installiert sind
  • Alle Apps sind optimiert für Smartphones und Tablets und können so alle Funktionen anbieten, die auch im Web zur Verfügung stehen
Consorsbank App Download

Die Consorsbank App ist im AppStore (iOS) und Google Play Store (Android) erhältlich

Wie steht es um die Consorsbank App Sicherheit?

Aktiendepot.de Icon SicherheitWenn es um die Geldanlage oder das Trading geht, kommt man um das Thema Sicherheit natürlich nicht herum. Gerade im Bereich Online Banking ist das Sicherheitsbedürfnis vieler Nutzer und Kunden von Direktbanken noch einmal höher.

Die Consorsbank kann dabei nicht nur auf eine lange Historie ohne nennenswerte Zwischenfälle verweisen, sondern tut auch alles ihr Mögliche für die Sicherung von Einlagen der Kunden sowie die Sicherung der Transaktionen und insbesondere auch der Apps für das mobile Banking. Dabei werden modernste Verschlüsselungstechniken angewandt und die Apps arbeiten mit hochsicheren Algorithmen. Wer darüber hinaus noch Sorgen bezüglich der Consorsbank App Sicherheit hat, der erhält von der Bank kostenlose Tipps und Hinweise, wie man für mehr Sicherheit im Internet und auf dem eigenen Smartphone sorgen kann.

Doch natürlich kann nicht nur allein auf die lange Historie der Bank vertraut werden, sondern es sollte auch andere Gründe geben, weshalb man sein Geld bei der Consorsbank wie mehr als eine Million andere Investoren in Deutschland anlegen sollte. Zum einen wäre da die Europäische Einlagensicherung zu nennen, für die der multinationale Staatenverbund eine Absicherung von Kundenvermögen von bis zu 100.000,- Euro pro Bank gewährt. Zum anderen sind da die Finanzaufsicht bzw. die Regulationen durch verschiedene europäische Finanzaufsichtsbehörden zu nennen, die alle nationalen und EU-Richtlinien und Gesetze anwenden und so auf die Einhaltung derer einwirken. Die Consorsbank unterliegt als zugelassene Bank höchsten Standards und wird konstant kontrolliert. Ein Fehlverhalten der Bank würde also aller Wahrscheinlichkeit nach auffallen. Zudem wird eine EU-Richtlinie angewendet, die die Consorsbank dazu zwingt, die eigenen Gelder getrennt von den Einlagen der Kunden zu verwahren. Das sorgt dafür, dass auch im schlimmsten Falle einer Insolvenz Kundenvermögen nicht betroffen wären.

Insgesamt kann daher die Sicherheit der Consorsbank App als sehr hoch bewertet werden und Anleger können vergleichsweise sorgenfrei ihr Kapital bei der Consorsbank aufbewahren.

Das spricht für die Sicherheit der Consorsbank und ihrer Apps:

  • Die Consorsbank genießt die EU-Einlagensicherung und somit sind Kundengelder bis zu einer Höhe von 100.000,- Euro staatlich besichert
  • Mehr als 20 Jahre Erfahrungen am Markt und keine nennenswerten Vorfälle sprechen für die Seriosität und die saubere Führung der Consorsbank
  • Technisch werden sowohl Gelder als auch Transaktionen durch moderne Verschlüsselungen und Algorithmen geschützt
  • Wer Gelder anfordert, muss nicht nur innerhalb der Handelsplattform Pins angeben, sondern auch über das entsprechende Referenzkonto verfügen: Es gibt also eine doppelte Absicherung
Jetzt zur Consorsbank und Handel startenInvestitionen bergen das Risiko von Verlusten

Die Consorsbank CFD App

Aktiendepot.de Icon ChartInsbesondere aktive Trader nutzen heutzutage nur noch sehr selten die klassische Aktie für ihren Handel. Das liegt an den vergleichsweise hohen Kosten und damit auch am extrem hohen nötigen Kapital, um diesen Handel sinnvoll und langfristig profitabel durchführen zu können. Trader greifen daher lieber auf CFD zurück, die jeweils einen Basiswert wie eine Aktie, einen ETF, einen Fonds, Rohstoffe oder sogar Kryptowährungen zugrunde liegen haben. Der Vorteil sind deutlich geringere Kosten, weil häufig nur die Spreads anfallen, sowie eine hohe Liquidität.

Der Umgang mit CFD gleicht grundsätzlich jenen mit Aktien, nur dass es sich dabei eben um „Ableitungen“ anderer Werte handelt. Dadurch kann zum Beispiel auch ein Hebel eingesetzt werden oder es gibt die Möglichkeit, auch auf fallende Kurse zu setzen. Um profitabel handeln zu können, brauchen Trader daher möglichst viele Informationen und Charts für die eigene Analyse.

Mit der Consorsbank CFD App ist das problemmöglich, denn neben einer interaktiven Watchlist für CFD beinhaltet die App einen Newsticker sowie die Möglichkeit, Wirtschaftsdaten einzuholen. Für den mobilen Handel von unterwegs stehen dafür alle relevanten Funktionen der Consorsbank zur Verfügung und es gibt verschiedene Orderarten, um den Handel so sinnvoll und profitabel wie möglich gestalten zu können.

Consorsbank CFD App

Auch eine separate CFD-App wird von der Consorsbank angeboten

Fazit: Lohnt sich die Nutzung der Apps nach dem Consorsbank App Test?

Wer mobil sein möchte, wofür es wie bereits erläutert viele Gründe gibt, der muss sich einen Anbieter aussuchen, der gute Konditionen, alle nötigen Features und Möglichkeiten für den Handel anbietet und gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit mit sich bringt.

So ein Partner für den Handel kann die Consorsbank sein: gute und faire Konditionen mit einem sehr breiten Angebot, das gespickt ist mit speziellen Features und durch die mobile Apps auch für unterwegs bereitsteht. Das Angebot einer App für die Smartwatch ist darüber hinaus einzigartig und kann besonders punkten. Die Aufspaltung der Apps in eine App für den klassischen Anleger und zur Überwachung des Portfolios sowie in eine App für aktive Trader von CFD macht zudem absolut Sinn und ist sehr gelungen. Die Consorsbank kann der richtige Partner für einen erfolgreichen Investoren sein und die Apps tragen ihr Übriges dazu bei.

Bilderquelle: