CapTrader Test

CapTrader – Besonderheiten und Aktionen

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 09.03.2021

CapTrader – Besonderheiten und Aktionen

Ein zwar nicht ganz unbekannter Broker, den allerdings auch nicht jeder gleich auf dem „Schirm“ hat, ist CapTrader. In unserem CapTrader Aktiendepot Test stellten wir den Online Anbieter ausführlich vor.

Fest steht: Der Online Broker wirbt mit sehr günstigen Preisen: Xetra Handel ab 4 Euro und US-Amerikanische Aktien bereits ab 2 Euro Gebühren je Order. Doch leider gibt es da auch einen Haken…

Nur günstige Mindestpreise

Ein genauerer Blick in das Gebührenverzeichnis zeigt, dass die beworbenen Konditionen zwar richtig sind, allerdings sind das – wie bei den meisten anderen Anbietern auch – die Minimumkosten pro Order. Aber im Gegensatz zu Konkurrenzangeboten, liegen die Maximalgebühren in den meisten Fällen deutlich über 60 Euro. Teilweise gibt es nicht mal eine Obergrenze.

Über den Xetra Handel können Aktien bereits ab 4 Euro gehandelt werden. Die reguläre Ordergebühr beträgt 0,10 % vom Kurswert. Das ist wirklich ein Spitzenpreis!
Wer jedoch regelmäßig sehr hohe Beträge handelt, kommt im Endeffekt trotzdem teurer, da die Obergrenze bei 99 Euro je Order liegt. Bei vielen anderen Anbietern ist die Grenze deutlich geringer.

Die gleichen Konditionen gelten auch über den außerbörslichen Handelsplatz Tradegate – mit Ausnahme der Obergrenze. Allerdings fallen für jede Limitänderung oder Löschung 0,50 Euro an, was wir als negativ bewerten, da dies bei vielen anderen Anbietern kostenfrei ist.

Sehr positiv sind jedoch die Preise für den amerikanischen Markt. Für den US-Amerikanischen Markt gilt ein Preis von 0,5 Prozent vom Kurswert, mindestens jedoch 2 US-Dollar (+ 1 Cent pro Aktie Ordergebühren).
Wer auch hier nur geringe Beträge handelt, kann vergleichsweise preiswert traden. Bei höheren Beträgen wird es jedoch auch hier etwas teurer. Fairerweise muss an dieser Stelle gesagt werden, dass auch die Kosten bei der Konkurrenz für amerikanische Märkte teurer sind.

Mehr als nur ein Aktiendepot

Das Angebot von CapTrader ist zugegebenermaßen mehr als nur ein Aktiendepot. Wer gezielt nach einem günstigen Anbieter für den Aktienhandel sucht, sollte sich in unserem Aktienhandel Broker Vergleich informieren.

Beim Online Broker CapTrader können auch Optionen, Futures, CFDs, Forex und auch Zinsen gehandelt werden. Auch hier beschränkt sich das Angebot nicht nur auf den deutschsprachigen Raum oder auf Europa, sondern weltweit. So können Kunden Futures und Optionen fast zum Einheitspreis von nur 2 Euro handeln. Ab 1.000 Kontrakten gibt es sogar Sonderkonditionen.

Aber auch Kanda, Japan, Hongkong, Korea, Singapur und die amerikanischen Märkte gehören zum Angebot von CapTrader.

Sonderaktionen

CapTrader ist nicht der klassische Discount Broker (Hier geht es zum Discount Broker Vergleich), der Sonderkonditionen, wie Free Buy oder Flat Fee im außerbörslichen Handel anbietet. Der Broker sieht sich als Ansprechpartner für höher kapitalisierte Konten. Das wird schon allein an der Mindesteinzahlung von 2.000 Euro deutlich.

CapTrader ist eher etwas für Optionshändler oder Trader im Futurebereich.

250 Euro Cash

CapTrader zahlt bei einer Neukundenwerbung bis zu 250 Euro bar. Die Höhe der Prämie richtet sich nach der Ersteinlage des Neukunden. Dabei gilt folgende Staffelung:

  • Ersteinzahlung ab 2.000 Euro → 150 Euro Prämie
  • Ersteinzahlung ab 25.000 Euro → 250 Euro Prämie

Sobald der Neukunde 30 Round-Trades getätigt hat, erfolgt die Gutschrift automatisch auf das Verrechnungskonto.

Jede Woche findet außerdem ein Webinar zum Thema „Optionshandel für kleine Konten“ statt. Wer sich dort anmeldet und beim Webinar teilnimmt, sichert sich ebenfalls die Möglichkeit auf einen 250 Euro Cash Bonus.

Hier gelten folgende Voraussetzungen:

  • Neukundenbonus: 150 Euro bei Live-Konto Eröffnung mit mindestens 2.000 Euro Einzahlung
  • Neukundenbonus: 250 Euro bei Live-Konto Eröffnung mit mindestens 25.000 Euro Einzahlung
  • Bestandskundenbonus: 150 Euro bei Aufstockung eines bestehenden Kontos um mindestens 5.000 Euro Einzahlung
  • Bestandskundenbonus: 250 Euro bei Aufstockung eines bestehenden Kontos um mindestens 25.000 Euro Einzahlung

Hier sollte allerdings noch angefügt werden, dass die Webinarkosten 450 Euro betragen, sofern man das erste Mal an diesem Seminar teilnimmt. Es lohnt sich also nur für diejenigen, die ernsthaft Interesse am Optionshandel haben.

Fazit zum CapTrader Angebot

Wer auf der Suche nach einem Online Broker mit sehr umfangreichem Angebot ist, ist mit dem CapTrader gut beraten. Von Aktien, Anleihen, ETFs bis hin zu Optionen, Futures, Devisen und Zinsen kann hier alles gehandelt werden. Auch wer häufiger Aktien auf ausländischen Börsen handelt, handelt mit dem Angebot von CapTrader relativ preiswert.

Vor allem Kunden, die größere Beträge direkt im Options- oder Futurebereich handeln möchten, sind mit dem CapTrader Angebot gut beraten.