Aktiendepot

UNSER FOREX & CFD BROKER DES MONATS
  • Kryptowährungen handelbar
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Brokereigene Handelsplattform xStation 5
xtbJetzt weiter zum Forex und CFD Broker des Monats XTB!

Beste Trading App für Anfänger – Diese Eigenschaften sollte eine Mobile Trading App unbedingt haben!

Seitdem sich Online-Broker etabliert haben, entdecken immer mehr private Anleger alternative Geldanlagen. Der Forex-Handel, Aktien, CFDs, ETFs und Co. sind eine gute Alternative in Zeiten, da die Europäische Zentralbank den Leitzins auf Null gesenkt hat und es sich kaum noch lohnt, in klassische Geldanlagen zu investieren. Der Handel ist auch auf mobilen Geräten möglich. Was ist die beste Trading App für Anfänger? Die meisten Broker bieten eine App an, doch kann eine Trading App für Anfänger auch von einem renommierten Finanzportal genutzt werden. Eine gute App sollte aktuelle Informationen und Kurse in Echtzeit bereithalten und das mobile Traden erlauben.

Was Einsteiger über das Trading wissen sollten

Geht es um alternative Geldanlagen, ist häufig vom Trading die Rede. Das bedeutet nichts anderes als Handeln, da Trade die englische Bezeichnung für Handel ist. Im selben Atemzug fällt häufig der Begriff Investieren. Was ist der Unterschied zwischen Trading und Investieren? Gibt es überhaupt einen Unterschied? Der Unterschied liegt im Anlagehorizont. Beim Trading geht es darum, aufgrund von Kursveränderungen kurzfristig einen Gewinn zu erzielen. Das Trading erfolgt häufig nur über einen Tag. In diesem Fall ist vom Daytrading die Rede. Es ist jedoch auch möglich, eine Position über Nacht oder über ein Wochenende zu halten. Die Broker erheben dafür zumeist eine Gebühr. Das Trading bezieht sich auf Anlagemöglichkeiten mit kurzem Zeitraum, die innerhalb kurzer Zeit und häufig mit einer geringen Einzahlung einen attraktiven Gewinn versprechen. Verschiedene Trades werden innerhalb von Sekunden abgewickelt. Die Positionen können jedoch auch über einige Tage oder Wochen gehalten werden. Für das Trading eignen sich

  • Forex-Handel, bei dem mit Währungspaaren gehandelt wird
  • CFDs als Finanzderivate
  • Aktien mit sehr kurzer Anlagedauer.

beste Trading App - mobiler Handel

Beim Trading spekuliert der Anleger darauf, dass die Geldanlage innerhalb kurzer Zeit im Wert steigt und er einen Gewinn erzielt. Beim Forex-Handel und beim CFD-Trading kann der Anleger auch einen Gewinn erzielen, wenn er auf fallende Kurse setzt und die Entwicklung eintritt.

Beim Investieren geht es um langfristige Anlagen über mehrere Monate oder Jahre. Zumeist werden größere Beträge angelegt. Das Investieren betrifft Aktien, ETFs als börsengehandelte Fonds, aber auch Immobilien oder außerbörslich gehandelte Fonds. Der Anleger erhofft sich langfristig einen Gewinn.

xtbUnsere Broker-Empfehlung – XTB

Wichtige Grundlagen für das Trading

Anfänger, die an das Trading denken, sollten sich darüber klar werden, dass dies mit Verlusten verbunden ist. Die Gründe für die Verluste sind vielfältig. Anleger bereiten sich oft nicht genügend auf einen Trade vor, verfügen nicht über das erforderliche Wissen über die Anlagemöglichkeit oder werden bei den ersten Gewinnen leichtsinnig und handeln mit immer höheren Einsätzen. Ein weiterer Grund für die hohen Verluste ist die hohe Volatilität von Devisen, CFDs und anderen Anlagemöglichkeiten. Es kann schnell zu Kursausschlägen kommen. Seriöse Broker weisen darauf hin, dass das CFD-Trading oder der Forex-Handel sehr risikoreich ist. Auf den Webseiten der Broker ist teilweise angegeben, dass mehr als 80 Prozent der Handelskonten Verluste aufweisen. Möchten Sie in das Trading einsteigen, sollten Sie nur einen Betrag dafür verwenden, dessen Verlust Sie verkraften können. Eine gute Vorbereitung ist wichtig. Unterwegs kann Ihnen eine Trading App für Anfänger dabei helfen. Die meisten Broker bieten eine App für unterwegs an, doch kann es für Einsteiger sinnvoll sein, auch eine App von einem einschlägigen Finanzportal heranzuziehen.

Es kommt auf einen guten Broker an, der anfängerfreundlich sein sollte. Wichtig für Einsteiger ist ein kostenloses Demokonto, auf dem die ersten Trades mit virtuellem Geld ausgeführt werden. Weiterhin sollten umfangreiche Erläuterungen über die verschiedenen Möglichkeiten für das Trading vorhanden sein.

Möchten Sie mit dem Trading beginnen, sollten Sie sich gründlich über die verschiedenen Möglichkeiten wie Forex oder CFDs informieren. Sie sollten nur eine Möglichkeit wählen, mit der Sie sich genügend auskennen. Zu Beginn sollten Sie nur geringe Einsätze leisten.

Was sollte eine gute Trading App für Anfänger können?

Ein guter Broker hält auf seiner Webseite Hilfsmittel für das Trading bereit. Das können Charts sein, die über die Kursverläufe informieren, aber auch Kurse in Echtzeit. Bei einigen Brokern sind Realtime-Kurse kostenpflichtig. Die Informationen bei den Brokern reichen für Einsteiger häufig nicht aus. Gerade dann, wenn Sie auch auf mobilen Geräten handeln möchten, kann eine App sinnvoll sein. Oft bietet die App des Brokers nicht genügend Informationen oder ist für Einsteiger nicht übersichtlich genug gestaltet. Sinnvoll kann daher eine App von einem renommierten Finanzportal sein. Eine gute App muss nicht teuer sein. Bei vielen Finanzportalen werden gute Apps kostenlos angeboten. Es kann nicht gesagt werden, was die beste Trading App für Anfänger ist. Jeder setzt andere Prioritäten. Bei der Auswahl einer App sollten Sie auf

  • leichte Bedienbarkeit und übersichtliche Gestaltung
  • aktuelle Finanznachrichten
  • Kurse in Echtzeit
  • Push-Benachrichtigungen über einschlägige Ereignisse in Wirtschaft und Finanzwelt
  • einfache Installation und geringer Speicherplatz auf dem mobilen Gerät

achten. Eine gute App sollte möglichst für viele mobile Geräte kompatibel sein. Die Apps werden für Android und für iOS angeboten. Leider haben einige Anbieter die App nur für Geräte mit Android und nicht für iOS oder umgekehrt im Programm. Die App setzt eine bestimmte Version des Betriebssystems voraus, beispielsweise Android in der Version 5.0 oder höher. Für ältere Geräte sind die meisten Apps nicht geeignet.

Eine Empfehlung über die beste  Trading App kann nicht gegeben werden. Da die meisten Apps ohnehin kostenlos verfügbar sind, ist es sinnvoll, mehrere Apps auszuprobieren.

beste Trading App - Push-Benachrichtigungen

Trading über die App

Möchten Sie keine Gelegenheit für einen lukrativen Trade verpassen, können Sie auf eine Trading App nicht verzichten. Beim Forex-Handel, aber auch beim Handel mit CFDs oder beim kurzfristigen Handel mit Aktien kommt es darauf an, im entscheidenden Moment zu kaufen und zu verkaufen, wenn Sie einen Gewinn erzielen möchten. Das ist am PC oft gar nicht möglich. Sie benötigen eine App, um schnell Ihren Trade unterwegs auszuführen. Um eine gute App zu erhalten, kommt es auf die Wahl des richtigen Brokers an. Der Brokervergleich hilft dabei. Er bietet eine gute Übersicht über die Broker, die Mindesteinlage auf dem Handelskonto und die verschiedenen Finanzinstrumente, die gehandelt werden können. Möchten Sie mehr über den Broker erfahren, sollten Sie über den Brokervergleich einen Testbericht abrufen. Der Testbericht informiert über die Handelsmöglichkeiten, über die Mindesteinsätze für die Trades und über das kostenlose Demokonto, mit dem Sie Ihre ersten Versuche starten können. Das Demokonto sollte auch über die Trading App für Anfänger genutzt werden können. Die App sollte alle Möglichkeiten bieten, die auch auf der Webseite des Brokers vorhanden sind. Sie sollten mit der App nicht nur Ihre Trades unterwegs ausführen können, sondern auch Ihr Handelskonto verwalten, Ein- und Auszahlungen von Ihrem Handelskonto vornehmen, sich über Kursverläufe informieren und Push-Benachrichtigungen über wichtige Ereignisse erhalten können. Wichtig ist die Seriosität des Brokers, die Sie an der Einlagensicherung und an der Regulierung durch eine staatliche Finanzaufsichtsbehörde erkennen. Viele Broker bieten als Handelsplattform MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 an. Diese Handelsplattformen können Sie auch auf mobilen Geräten nutzen.

xtbUnsere Broker-Empfehlung – XTB

Verschiedene Ordertypen und Überwachung der Handelsaktivitäten

Beim Forexhandel, aber auch beim Handel mit anderen Finanzinstrumenten können Sie verschiedene Ordertypen wählen. Welche Ordertypen angeboten werden, hängt vom jeweiligen Broker ab. Der Broker sollte mindestens die Ordertypen

  • Market Order
  • Limit Order
  • Stop Loss Order
  • Take Profit Order

anbieten. Diese Ordertypen sollten auch über die App verfügbar sein. Mit einer Market Order verlieren Sie keine Zeit, da zum aktuellen Marktpreis gehandelt wird. Diese Order wird sofort ausgeführt. Anders sieht es bei einer Limit Order aus, bei der Sie eine Ober- oder eine Untergrenze setzen. Abhängig davon, auf welchen Kurs Sie gesetzt haben und welche Grenze Sie festgelegt haben, wird die Order dann ausgeführt, wenn die Obergrenze unterschritten oder die Untergrenze überschritten wird.

Der Forexhandel, aber auch der CFD-Handel ist sehr volatil. Mit einer Stop-Loss-Order können Sie Verluste zwar nicht vermeiden, doch können Sie Verluste begrenzen. Sie setzen einen Stop bei einem Verlust, den Sie verkraften können. Ist diese Grenze erreicht, wird die Order geschlossen, damit es nicht zu höheren Verlusten kommt. Mit einer Take Profit Order können Sie Ihren Gewinn absichern. Sie setzen einen Stop bei einem Gewinn, den Sie mitnehmen möchten. Ist dieser Punkt erreicht, wird die Order ausgeführt, auch wenn der Kurs noch weiter steigen könnte und Sie einen höheren Gewinn erzielen könnten.

Diese Ordertypen, aber auch der ständige Zugriff auf Ihr Handelskonto und die Information über die aktuellen Positionen sollten über die Trading App für Anfänger möglich sein. Über die App sollten Sie Positionen schließen können, wenn Sie einen Verlust befürchten.

App Realtime Kurse

Extras nutzen mit der Trading App

Eine Empfehlung für die beste Trading App für Anfänger kann nicht gegeben werden, da jeder unterschiedliche Ansprüche stellt. Wichtig für Anfänger sind jedoch Charts, die über die Kursverläufe von Devisen, Aktien, Indizes oder Rohstoffen informieren. Diese Charts sollten auch über die App verfügbar sein. So können Sie sich jederzeit über die Trends informieren und zur richtigen Zeit handeln. Mit der App sollten Sie Ihre Positionen überwachen können. Erkennen Sie anhand der Charts, dass ein Trend gebrochen wird, kann es sinnvoll sein, eine Position zu schließen. Das sollte über die App bequem möglich sein, da zumeist nicht davon auszugehen ist, dass sich der Kurs wieder dreht.

Gute Apps informieren per Push-Nachricht darüber, wenn es für eine Ihrer Positionen gefährlich wird, da ein Trend gebrochen wird. Push-Nachrichten können Sie mit einer guten App abhängig von Ihren Handelsaktivitäten erhalten. Handeln Sie mit Forex und mit bestimmten Währungspaaren, erhalten Sie eine Push-Nachricht, wenn es zu einer Kursveränderung bei einer der gehandelten Währungen kommt. Sie erhalten auch Push-Nachrichten, wenn Sie mit Aktien handeln und es sich lohnt, eine bestimmte Aktie zu kaufen oder zu verkaufen.

Nutzen Sie eine App von einem Finanzportal, können Sie diese App häufig mit Ihrem Handelskonto bei Ihrem Broker verbinden, um jederzeit Zugriff auf Ihr Handelskonto zu haben. Kommt es zu Veränderungen, können Sie sich über die App von einer Position trennen.

Gerade für Anfänger kommt es auf eine gute Erreichbarkeit des Kundensupports an. Das sollte auch bequem über die App möglich sein.

xtbUnsere Broker-Empfehlung – XTB

Beste Trading App für Anfänger testen mit dem kostenlosen Demokonto

Sind Sie auf der Suche nach einem guten Broker, sollten Sie sich über den Brokervergleich informieren, welche Konditionen für das kostenlose Demokonto gelten. Während einige Broker das Demokonto nur über eine begrenzte Zeit anbieten, ist es bei anderen Brokern dauerhaft verfügbar. Das Demokonto sollte nicht an die Eröffnung eines Handelskontos gebunden sein. Sie müssen sich jedoch zumeist registrieren, um das Demokonto nutzen zu können. Mit dem Demokonto können Sie auch auf die Trading App für Anfänger zugreifen, wenn sie vom Broker angeboten wird. Sie können das Demokonto auch unterwegs mit der App nutzen.

Das Demokonto bildet eine echte Handelsumgebung ab. Es bietet zumeist alle Finanzinstrumente an, die beim Broker gehandelt werden können. Mit der App können Sie unterwegs den Handel mit dem Demokonto ausprobieren. Sie sehen, ob die App einen bequemen mobilen Handel ermöglicht, und ob sich die von Ihnen gewählten Handelsinstrumente tatsächlich für Sie eignen. Auch Hilfsmittel wie Charts und Echtzeit-Kurse können Sie mit dem Demokonto und über die App nutzen. Über die App können Sie den mobilen Handel, die verschiedenen Ordertypen und das Schließen von Ordern ausprobieren. Erst dann, wenn Sie mit dem Demokonto genügend Erfahrung mit einem Finanzinstrument, mit den möglichen Gewinnen, aber auch mit den Verlusten gemacht haben, sollten Sie mit echtem Geld handeln. Zu Beginn sollten Sie nur niedrige Einsätze leisten und die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen. Eine gute App kann Ihnen das Traden erleichtern, doch garantiert sie noch keine Gewinne.

App

Fazit: Empfehlungen über eine beste Trading App nicht möglich

Die meisten Online-Broker bieten eine App für den mobilen Handel an. Nicht immer reicht die App des Brokers aus, da sie nicht genügend Informationen und aktuelle Nachrichten bereithält. Sie sollten daher zusätzlich eine App von einem einschlägigen Finanzportal nutzen. Eine gute Trading App für Anfänger versorgt Sie mit aktuellen Nachrichten aus Politik und Wirtschaft, hält Kurse in Echtzeit bereit und bietet auch Push-Benachrichtigungen über wichtige Ereignisse. Nutzen Sie eine App von einem Finanzportal, können Sie diese App häufig mit Ihrem Handelskonto verbinden, um Ihre Positionen zu verwalten und zu schließen, wenn das sinnvoll ist. Die Finanzportale bieten häufig kostenlose Apps an. Möchten Sie herausfinden, was die beste Trading App für Anfänger ist, sollten Sie mehrere kostenlose Apps ausprobieren. Über den Brokervergleich können Sie einen guten Broker auswählen und die App des Brokers ausprobieren. Mit dem kostenlosen Demokonto sammeln Sie Ihre ersten Erfahrungen beim Traden. Auch mit der App können Sie auf das kostenlose Demokonto zugreifen.

xtbUnsere Broker-Empfehlung – XTB

UNSER FOREX & CFD BROKER DES MONATS
  • Kryptowährungen handelbar
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Brokereigene Handelsplattform xStation 5
xtbJetzt weiter zum Forex und CFD Broker des Monats XTB!