Aktiendepot

Depotumzug in 90 Minuten: Aktiendepot.de hilft beim Umziehen!

Die Redaktion gibt entscheidende Tipps: Umzug besser ohne oder mit Prämie?

Sie brauchen ein besseres Depot! Eine Prämie vom Broker für den Depotumzug wäre auch gut. Aber wie wichtig ist eine Prämie im Depotvergleich?

Jetzt zu DEGIRO

Ist der Kundenservice bei Ihrem aktuellen Aktiendepot schlecht? Oder sind die Kosten für den Handel mit Wertpapieren zu hoch? Ein Depotumzug kann dann eine gute Idee sein. Natürlich nur, wenn per Depotvergleich auch ein besseres Depot gefunden wird. Viele Broker bieten zum Depotumzug eine Prämie, damit wollen Sie Neukunden auf sich aufmerksam machen. So manche Prämie ist allerdings nur ein Lockangebot, das schlechte Konditionen überdecken soll. Damit Sie nach dem Depotumzug nicht wieder unzufrieden sind, müssen Sie wissen: haben wirklich beide Seiten etwas vom Depotumzug mit Prämie?

Zu teuer, zu schlecht? Ein Depotumzug hat meist gute Gründe

Enttäuschung über die Kosten und Service des bisherigen Depot-Anbieter ist ein sehr sinnvoller Grund für einen schnellen Depotumzug. Es kann beim Depotumzug aber auch weniger dramatisch zugehen. Gelegentlich reicht es schon auch, wenn das Funktionsangebot und die vom Online-Broker angebotenen Finanzinstrumente nicht mehr zur eigenen Trading-Strategie passen. Früher gaben sich Broker-Kunden mit weniger zufrieden, heute wird immer häufiger nach Chartanalyse-Software, der Integration von Fundamentaldaten und andere Extras verlangt. Die Möglichkeiten im außerbörslichen Handel sind ebenfalls von Bedeutung, denn hier hat sich seit Ihrer letzten Depoteröffnung viel verändert. Privatanleger können mittlerweile problemlos außerbörslich handeln und auch direkte Transaktionen mit dem Broker wie Differenzkontrakte werden beliebter. Besonders viel hat sich allerdings bei den Preisen getan – und die für uns Trader sehr positive Entwicklung hält weiter an. Insbesondere Discountbroker und neue Anbieter haben mit Ihren Geschäftsmodellen dafür gesorgt, dass die Broker von Großbanken und Direktbanken mit günstigeren Preisen nachziehen mussten. Eine zusätzliche Motivation für einen Depotumzug kann eine sehr ansprechende Prämie sein, zum Beispiel eine Sachprämie, eine Geldprämie oder ein Gutschrift auf künftige Orderkosten.

Welche Bedeutung hat eine Prämie beim Depotumzug?

Der Kampf um die Kunden ist für die Broker hart. Viele Anbieter von Aktiendepots und anderen Depots bieten Neukunden deswegen besondere Anreize. Dies kann eine Prämie, eine Aktion mit Sonderangebot oder eine andere, besondere Offerte sein. Hier einige Beispiele für häufig anzutreffende Angebote rund um einen Depotumzug mit Prämie:

  • „3,00% Tagesgeldzinsen bei Depotwechsel zum neuen Anbieter“
  • „In den ersten 12 Monaten nach der Depoteröfnnung auf bestimmten Märkten weniger Orderkosten bezahlen“
  • „300 € Orderguthaben bei Eröffnung, das für bestimmte Arten von Trades genutzt werden kann“
  • „50 Prozent Rabatt auf die reguläre Ordergebühr in den ersten 6 Monaten nach Depoteröffnung“
  • „Prämienpunkte für Wertpapierübertrag, die später in Sachprämien umgetauscht werden können“
  • „Geldprämie in Höhe von 0,50% des übertragenen Depotvolumens vergütet, maximal 2.500 €“
  • „Apple iPad Air ab 50 Wertpapiertransaktionen“
  • „Ab 50 Wertpapiertransaktionen können Kunden unter bestimmten Bedingungen ein Apple iPad Air bekommen“

Grundsätzlich kann eine Prämie für den Depotumzug also eine schöne, vielleicht sogar lukrative, Angelegenheit sein. Reine Lockangebote sollten Sie als Depot-Kunde dagegen möglichst vermeiden. Diese erkennen Sie folgendermaßen: der Broker wird von Kunden und Test-Redaktionen nicht besonders gut bewertet und hat deswegen ein besonders ansprechendes Angebot für neue Kunden. In der Regel kehrt nach dem Depotumzug zu diesen Anbietern schnell Ernüchterung ein. Alleine für sich betrachtet, sollte eine Depotumzug-Prämie also noch nicht den Ausschlag für einen Wechsel zu diesem Anbieter geben. Das Gesamtpaket des Brokers muss stimmen.JETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN UND ZU GÜNSTIGEN KONDITIONEN HANDELN: www.degiro.de

Objektiver Depotvergleich: zum optimalen Depot umziehen

Aktiendepot.de vergleicht deswegen für Sie empfehlenswerte und weniger empfehlenswerte Anbieter von Depots. Dazu vergleicht die Aktiendepot-Redaktion die Konditionen und das Angebot der einzelnen Broker. Zudem unterziehen wir die Anbieter einem objektiven und realistischen Test. Sollten Sie sich über unseren Vergleich für einen Anbieter entscheiden, erhalten wir im Gegenzug eine Provision. Wir möchten jedoch an dieser Stelle betonen, dass das Ranking und das Testurteil der Broker absolut unabhängig von diesem Geschäftsmodell ist. Unsere Test-Redakteure sind daher in der Regel auch nicht in diesen Prozess integriert, sondern sollen vollständig unabhängig die Anbieter testen. Nur diese Vorgehensweise ermöglicht eine objektive Vergleichbarkeit der Broker. Außerdem unterstützt die Aktiendepot-Redaktion Verbraucher mit informativen Ratgebern, Hilfestellungen und News.

Der beste Broker bietet ein exzellentes Verhältnis von Preis und Leistung und passt deswegen zu den Anforderungen der meisten Online-Trader. Wie oft, mit welchem Anspruch und mit welchem Zeitaufwand wollen Sie künftig mit Aktien handeln?

  • Wollen Sie besonders günstig handeln und verzichten dafür auf bestimmte Funktionen? Dann sollten Sie Ihr Aktiendepot bei einem Discount-Broker einrichten. Hier geht es zum Vergleich aller Discount-Anbieter.
  • Möchten Sie den Aktienhandel von Anfang an professionell angehen? Dann sollten Sie ein Aktiendepot bei einem Qualitätsanbieter einrichten. Hier geht es zum Vergleich aller klassischen Aktien-Broker.
  • Sie möchten Aktien intraday handeln? Dann empfehlen wir Ihnen einen Spezialisten für Daytrading. Hier geht es zum Aktiendepot Vergleich aller Daytrading-Spezialisten.

Unterstützt von Aktiendepot.de: Depotumzug in 90 Minuten

Besonders empfehlenswert ist ein Online-Broker, der Ihnen nach der Depoteröffnung alle lästigen Pflichten rund um den Depotumzug abnimmt! Damit der Umzug Ihres Depots schnell und komplikationslos über die Bühne geht, hat die Aktiendepot-Redaktion für Sie eine Checkliste erstellt. Sie können die Liste ausdrucken und jeden erledigten Punkt direkt abhaken:

1) 10 Minuten: Suchen Sie die Vertragsunterlagen Ihres bisherigen Depotkontos heraus.

2) 20 Minuten: Füllen Sie beim Wunsch-Broker das Webformular zur Depoteröffnung mit allen persönlichen Daten aus.

3) 5 Minuten: Falls der Broker im Formular nach einem Depotumzug fragt, beantworten Sie die Frage natürlich mit „Ja“. Ein guter Depot-Anbieter wird dann auch direkt alle relevanten Daten zu Ihrem bisherigen Depot abfragen.

4) 10 Minuten: Danach wird der Broker Sie um die Erteilung einer Vollmacht bitten, damit der Depotumzug in Ihrem Namen abgewickelt werden kann.

4) 3 Minuten: Prüfen Sie Ihr E-Mail-Postfach und folgen Sie den Anweisungen der erhaltenen Bestätigungs-Mail.

5) 2 Minuten: Nun können Sie den kompletten Antrag für die Depoteröffnung und/oder die Unterlagen für die Identitätsfeststellung herunterladen und ausdrucken.

6) 5 Minuten: Überprüfen Sie noch einmal den Ausdruck und ergänzen Sie gegebenenfalls fehlende Angaben handschriftlich.

7) 10 Minuten: Nehmen Sie Ihre Ausweispapiere sowie einen großen Briefumschlag mit.

8) 20 Minuten: Suchen Sie die nächstgelegene Postfiliale oder Postshop auf und weisen Sie sich dort im Postident-Verfahren aus.

9) 5 Minuten: Der Mitarbeiter wird Ihre Depotunterlagen zusammen mit dem Post-Ident Formular für Sie kostenfrei an den Broker weiterleiten.

Nach diesen 9 Schritten wird Ihr neuer Depot-Anbieter schnell aktiv werden und alle weitere Maßnahmen in die Wege leiten. Nun liegt es an ihrem neuen Anbieter, die Unterlagen möglichst schnell zu bearbeiten. In der Regel erhalten Sie dazu in den nächsten Tagen alle Zugangsdaten per Post. Sofern der neue Broker keinen Depotumzug anbietet, sie diesen aber in Anspruch nehmen möchten, müssen Sie sich selbst darum kümmern. Nutzen Sie dazu zum Beispiel unser Formular für die Kündigung des alten Depots.

Wir danken Ihnen für die Nutzung von Aktiendepot.de und wünschen Ihnen nach dem Depotumzug viel Erfolg bei Ihrem neuen Broker!

Unser Fazit zum Depotumzug

[1] Depotumzug gewünscht? Wenn Sie unzufrieden sind, sollten Sie das Depot umziehen.
[2] Depots vergleichen: bei Depoteröffnung & Depotwechsel nicht von der Prämie blenden lassen!
[3] Depot umziehen leicht gemacht: dank Aktiendepot.de dauert der Depotumzug maximal 2 Stunden!

JETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN UND ZU GÜNSTIGEN KONDITIONEN HANDELN: www.degiro.de

Zum Anbieter nextmarkets