Aktiendepot

Index-Zertifikat besser als Einzelwerte oder Indexfonds – Vorteile, Nachteile und Funktionen von Index Zertifikaten erklärt!

Aktiendepot.de-Report: entscheidende Fakten zum Finanzprodukt "Index-Zertifikat"

Über Index-Zertifikate erwirbt man ganze Märkte und sorgt für eine gute Mischung im Depot. Im Gegenzug geht man das Emittentenrisiko ein!

Jetzt zu DEGIRO

Als Privatanleger stehen Sie vor großen Herausforderungen, denn Sie haben vergleichsweise wenig Zeit und Kapital für Ihre Geldanlage. Trotzdem wollen Sie natürlich Ihr Risiko klein halten. Eine breit gestreute Investition in ganze Märkte (z.B: DAX) würde sich hier anbieten, aber mit Einzelwerten ist das als privater Anleger natürlich schwer, allein schon aus Zeitgründen. Es gibt zwei grundsätzliche Lösungswege: Ein Index-Zertifikat oder ein Indexfonds. Index-Zertifikate gibt es auch in rabattierter Form, als Discountzertifikate.

Was sind Zertifikate und wie funktionieren sie?

Index-Zertifikate kann man nur verstehen, wenn man sich mit Zertifikaten ausreichend auskennt. Deswegen liefert Ihnen die Aktiendepot-Redaktion gerne eine genau Definition von Zertifikat und Index-Zertifikat:

Jedes Zertifikat – egal ob Bonuszertifikat, Discountzertifikat, Turbozertifikat oder Expresszertifikat – ist ein künstlich konstruiertes Finanzprodukte. Finanzexperten sprechen hier von strukturierten Finanzprodukten. Ein solches strukturiertes Finanzprodukt besteht aus einem Basiswert (z.B. ein Aktienindex) und einer derivativen Komponente. Derivativ ist ein weiterer Finanzfachbegriff und bedeutet: die Wertentwicklung des Zertifikats hängt von der Wertentwicklung anderer Finanzprodukte ab, diese hängen wiederum von einem Basiswert ab. Zertifikate sind damit deutlich komplexer aufgebaut als reine Finanzderivate.

Zertifikate gibt es in übrigens erst seit dem Jahre 1990. Entwickelt wurden die Finanzprodukte bei der Dresdner Bank (heute: Commerzbank) und sie waren von Anfang auf Privatanleger zugeschnitten. Zertifikate werden auch immer von Banken ausgegeben (emittiert), die Bank ist also der Emittent. Als Anleger tragen Sie dadurch ein zusätzliches Emittentenrisiko, das zu den Risiken von Basiswert und Derivat hinzugerechnet werden muss.JETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN UND ZU GÜNSTIGEN KONDITIONEN HANDELN: www.degiro.de

Zertifikate auf Aktienindizes: Index-Zertifikate

Wenn der Basiswert eines Zertifikates ein Aktienindex ist, beispielsweise der deutsche Leitindex DAX, ist das Zertifikat ein Index-Zertifikat. Weil ein Aktienindex einen ganzen Markt (beim DAX30 die Top-Unternehmen aus Deutschland) abbildet, relativiert sich auch das eben angesprochene Risiko des Zertifikats wieder. Andere Zertifikat-Varianten wie Expresszertifikate, Turbozertifikate oder Knock-out-Zertifikate sind wesentlich risikoreicher. Das erste von der Dresdner Bank 1990 emittierte Index-Zertifikat war übrigens ein Index-Zertifikat auf den DAX!

Index-Zertifikat: wer braucht die im Depot?

Index-Zertifikate wurden mit Privatanlegern im Blick entwickelt und das ist auch heute noch die wichtigste Kundengruppe für Banken mit Zertifikate-Angebot. Ein Index-Zertifikat kann sehr flexibel eingesetzt werden: aufgrund seiner derivativen Komponente kann damit auch auf fallende Kurse spekuliert werden, in diesem Fall spricht man von einem Short-Index-Zertifikat. Selbst professionelle Wertpapierhändler nutzen Index-Zertifikate ab und an, wenn Sie in einen kompletten Markt investieren wollen, zum Beispiel in einen aufstrebenden Schwellenländer-Markt.

Seit es auch Indexfonds in Form von ETFs (börsengehandelte Fonds) gibt, prophezeien Börsen-Experten einen schnellen Niedergang des Finanzproduktes „Index-Zertifikat“. Diese Entwicklung ist allerdings bislang ausgeblieben. Hier erfahren Sie mehr zu diesem spannenden Thema.JETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN UND ZU GÜNSTIGEN KONDITIONEN HANDELN: www.degiro.de

Index-Zertifikat vs. Indexfonds: Vorteile und Nachteile

An den Finanzmärkten konkurrieren das strukturierte Finanzprodukt „Index-Zertifikat“ und der Indexfonds direkt miteinander. Weil die Unterschiede zwischen diesen beiden Finanzinstrumente für Einsteiger nicht immer gleich ersichtlich sind, hat die Aktiendepot-Redaktion alle Vorteile und Nachteile gegenübergestellt: 

Vorteile eines Index-Zertifikats:

  • ein Index-Zertifikat, zum Beispiel auf den DAX, ist ein Prototyp für ordentliche Diversifizierung, ein ganzer Markt wird in einem handelbaren Finanzinstrument abgebildet
  • Zertifikate können bei einem Zertifikate-Broker gehandelt werden

Nachteile eines Index-Zertifikats:

  • bei jedem Zertifikat, auch einem Index-Zertfikat, besteht grundsätzlich ein Emittentenrisiko
  • die sehr breite Streuung über den gesamten Aktienindex sorgt dafür, dass auch alle schwächeren Werte dabei sind

Vorteile von Indexfonds:

  • Indexfonds sind, wie alle ETFs, Sondervermögen; es besteht also kein Emittentenrisiko
  • anders als bei vielen Index-Zertifikaten fließt beim Indexfonds eine ausgeschüttete Dividende ins Fondsvermögen

Nachteile von Indexfonds:

die sehr breite Streuung über den gesamten Aktienindex sorgt dafür, dass auch alle schwächeren Werte dabei sind

  • der Markt der Indexfonds wächst sehr stark und ist deswegen für Privatanleger, zumindest in einem realistischen Zeitfenster, kaum zu überschauen

Grundsätzlich sind Indexfonds und andere ETFs besser für wenige aktiven Anleger geeignet. Das Risiko ist grundsätzlich geringer, dafür sind die Gestaltungsmöglichkeiten viel kleiner als bei Zertifikaten. Hier ist ein Index-Zertifikat ja nur eine von vielen Varianten. Über einen Indexfonds kann natürlich auch nur auf steigende Kurse gesetzt werden. Bei mittelfristigen oder kurzfristigen Anlagehorizonten werden Index-Zertifikate also auch künftig ihre Berechtigung haben.

Unser Fazit zur Bewertung von Index-Zertifikaten

  1. Zertifikate: diese strukturierten Finanzprodukte wurden extra für Privatanleger entwickelt
  2. Index-Zertifikat: das ist ein Zertifikat, in dem ein ganzer Markt abgebildet werden kann
  3. Index-Zertifikate: dieser Zertifikat-Typ ist als erster entwickelt worden

JETZT DEGIRO AKTIENDEPOT ERÖFFNEN UND ZU GÜNSTIGEN KONDITIONEN HANDELN: www.degiro.de

Unsere Empfehlung