Aktiendepot

netbank Aktiendepot im Test

Mindesteinlage0 €
Ordergebühren9,90 €
DemokontoNein
Zur netbank

netbank im Test: Trader mit Erfahrung sind bei der netbank genau richtig!

UNSER BROKER DES MONATS
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Echte Aktien handelbar
tickmillJetzt weiter zum Broker des Monats eToro!

Hinter dem Angebot der netbank steht die netbank AG mit Hauptsitz in Hamburg. Die netbank ist eine Direktbank. Ihre wichtigsten Angebote sind Aktiendepots, Girokonten und die Kreditvergabe an Privatpersonen. Das Unternehmen wurde 1998 von sieben Sparda-Banken gegründet, erhielt direkt die Vollbank-Lizenz und ist seitdem erfolgreich im Geschäft. 1999 wurde die netbank die erste Internetbank Europas.

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln!

Wertpapier-Depot von der netbank: was wird geboten?

Die netbank setzt zu komplett auf Sicherheit gegenüber den Kunden, bereits seit ihrer Gründung auf ein „Komplettangebot aus Girokonto, Tagesgeld und Brokerage“ sowie auf bis zu 7,8 Mio EUR Einlagensicherung pro Kunde. Im Test hat die Aktiendepot-Redaktion dieses Angebot geprüft.

Welche Vorteile verspricht die Direktbank netbank ihren Kunden?

Die netbank will sich mit Ehrlichkeit und Verlässlichkeit, gutem Service und dem Versprechen das eingezahlte Geld „so zu behandeln wie ihr eigenes“ von der Depot-Konkurrenz abheben. Die Aktiendepot-Redaktion hat diese Versprechen mit den praktischen Erfahrungen in einem ausführlichen Test verglichen.

Wie präsentiert sich der Anbieter im Internet gegenüber den Kunden?

Die netbank ist nach eigenen Angaben eine Direktbank deren „oberste Priorität Verlässlichkeit gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern“ ist. Das Unternehmen setzt dabei auf ein Angebot, das nur aus seriösen Termingeldern und Pfandbriefen besteht, risikoreiche Anlagen sind ausgeschlossen. Außerdem wird die Bonität des Kunden auch nach den herkömmlichen Ratings im eigenen Haus nochmal überprüft. Zu guter Letzt ist die netbank Mitglied im Erweiterten Einlagensicherungsfonds der privaten deutschen Banken.

Passt die Neukundenwerbung der netbank zu den Wünschen wechselwilliger Kunden?

Neukunden und wechselwillige Aktienhändler will die netbank mit ihrem Sicherheitsversprechen, ihrem Standpunkt zu Verlässlichkeit und einem kombinierten Girokonto mit Tagesgeld und Brokerage gewinnen. Die Aktiendepot-Redaktion hat im Test geprüft, ob diese Argumente auch tatsächlich überzeugen.

Unsere Erfahrungen: wie hat die netbank im Aktiendepot-Test abgeschnitten?

Kosten für den Handel: 1 (doppelt gewichtet)
Kundenservice: 1 (doppelt gewichtet)
Risiko: 2
Sicherheit: 2
Wissensvermittlung: 5
Benutzerfreundlichkeit: 2
Mobiler Wertpapierhandel: 5
Orderarten und Orderzusätze: 4
Zusatzangebote: 4
Rechtliches: 1

Gesamtnote: 2,4

Pro

  • Optimale und sehr übersichtliche Handelskonditionen
  • Rund um die Uhr erreichbar
  • Mitglied im Erweiterten Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken
  • Vertrauenswürdige Zertifikate und zahlreiche Sicherheitshinweise
  • BaFin-reguliert und hohe Qualität der AGB
Zur netbank

Contra

  • Kein Wissensangebot vorhanden
  • Professionelle Webseite, aber kein Demo-Konto
  • Handel nur am PC, da keine Apps und kein responsives Webseiten-Design
  • Wenige Informationen zu den Limit-Orders
  • Keine Zusatzangebote für den Wertpapierhandel

Kosten für den Handel - Optimale und sehr übersichtliche Handelskonditionen

Je häufiger ein Kunde Aktien kauft, desto wichtiger sind die Handelskosten einer Aktienorder. Das gilt insbesondere auch für die Depotinhaber, die ein relativ kleines Volumen besitzt. Den hier wirken sich die Gebühren prozentual auf Handelsvolumen deutlicher aus. Daher haben wir von Aktiendepot.de insbesondere den Kosten und Gebühren im Aktienhandel unsere volle Aufmerksamkeit gewidmet. Um eine gewisse Vergleichbarkeit zu gewährleisten, lag der Fokus natürlich auf die Ordergebühren im deutschen Markt. Denn hier handeln einheimische Trader am häufigsten. Dabei bezogen wir uns immer auf den Börsenplatz XETRA.

Wer sein Depot bei der netbank hat, muss mit jährlichen Depotgebühren in Höhe von 11,90 EUR rechnen. Es sei denn, er kann den 10. Trade im Jahr verzeichnen oder der Gehaltseingang erfolgt auf das Girokonto der netbank, das gleichzeitig als Verrechnungskonto für das Wertpapierdepot fungiert. Beim Anbieter netbank ist keine Mindesteinlage bei der Depoteröffnung notwendig. Eine Aktienorder beim Online-Broker netbank besteht nur aus den Orderkosten, die abhängig vom Ordervolumen einen Fix-Preis haben und damit eine Art Flat-Rate-Modell sind. Im Inland fallen bei einem Ordervolumen von 0-2.000 EUR: 9,90 EUR, bis 5.000 EUR: 12,50 EUR, bis 10.000 EUR: 18 EUR und über 10.000 EUR: 24 EUR Orderkosten an. Um im Ausland zu handeln, steigen die Gebühren auf 35-50 EUR an.

Abgesehen von den Kosten für eine Order, spielen auch die Gebühren für das Ändern beziehungsweise Stornieren einer Order eine wichtige Rolle. Vor allem Händler, die häufiger traden, handeln meist mit einem Limit. Der Online Broker sollte wenn möglich die Order kostenfrei ändern.Die netbank verlangt erfreulicherweise weder Gebühren bei Stornierungen noch bei Orderänderung. Besonders bei wenig liquiden Titeln kann es auch zu Teilausführungen kommen. Das liegt dann aber, wie bereits erwähnt, an der Liquidität des Basiswertes nicht am Broker. Aber auch Gebühren bei Teilausführung sind bei der netbank kostenfrei.

Neben den reinen Konditionen spielen auch Transparenz und Verständlichkeit des Preisverzeichnisses eine Rolle. In Bezug auf die Transparenz erfüllt die netbank die Kundenwünsche im Prinzip schon. Zwar muss länger nach den Preisen gesucht werden, dafür sind sie aber übersichtlich, günstig und für jeden Trader nachvollziehbar. Das Testergebnis bei den Kosten für den Handel ist daher „sehr gut“. Andere Fachmagazine wie die Wirtschaftswoche machten gleiche Erfahrungen, kommen hier zu einem ähnlichen Ergebnis und bescheinigen der netbank „günstigste Konditionen für Online Brokerage“.

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln! Sehr Gut

Erfahrungen mit dem netbank-Kundenservice - Rund um die Uhr erreichbar

Vielen Händlern sind nicht nur die Konditionen wichtig, sondern auch die Qualität des Kundenservices. Um den Anforderungen unserer Leser Rechnung zu tragen, testen wir auch den Support des Anbieters. Die netbank bietet die klassischen Wege: Telefon, Fax, E-Mail und Post. Im netbank Test haben wir neben den Kommunikationswegen auch die zeitliche Verfügbarkeit geprüft: Die netbank ist generell 24/7 erreichbar! Die Kontaktdaten waren auf der Webseite der netbank während unserer Testphase sehr leicht zu finden. Sie befinden sich im Unterbereich Service. Die Zahl der Kontaktmöglichkeiten und deren zeitliche Erreichbarkeit sind nach Einschätzung der Aktiendepot-Redaktion „sehr gut“.

Sehr Gut

Netbank: Erfahrungen mit der Sicherheit - Vertrauenswürdige Zertifikate und zahlreiche Sicherheitshinweise

Beim Aktienhandel geht es um Geld, bei aktiven und erfolgreichen Aktienhändlern schnell um sehr viel davon. Bei der Sicherheit des Aktiendepots darf der Online-Broker also nicht sparen. Deswegen hat die Aktiendepot-Redaktion beim Test der netbank einen besonderen Schwerpunkt auf die Sicherheit gelegt. Zum Pflichtprogramm für Depot-Anbieter gehört unserer Erfahrung nach eine SSL-Verschlüsselung mit aktuellem und vertrauenswürdigem Zertifikat. Auf diese Weise sollten sowohl der Login-Bereich als auch die Broker-Webseite selbst gesichert sein. Getestet wurde die netbank mit Hilfe von zuverlässigen Tools im Internet. Das Testresultat für den Anbieter ist positiv: Sowohl auf der Webseite als auch im Login-Bereich ist die SSL-Verschlüsselung aktuell und valide.

Darüber hinaus hat die Aktiendepot-Redaktion auch nach Presseberichten rund um Sicherheitsrisiken, Hacker-Attacken und Datenlecks gesucht. Das Testresultat war auch hier positiv, denn es gibt keine Reportagen hierzu. Weil Internet-Betrüger, Computer-Viren und Phishing-Mails weiterhin auf der Suche nach Angriffsmöglichkeiten sind, hat die Redaktion im Test zusätzlich die Kommunikation von der netbank in Bezug auf Gefahrenwarnungen und Sicherheitshinweisen unter die Lupe genommen. Bei der netbank gibt nicht nur verschiedene TAN-Verfahren, sondern auch zahlreiche hilfreiche Sicherheitstipps, zum Beispiel zu verdächtigen Aktionen. Ein wichtiges Testkriterium war deswegen auch die Möglichkeit einen Benachrichtigungsservice zu solchen Gefahren einzurichten. Leider hat die netbank einen solchen nicht im Angebot. In der Testkategorie „Sicherheit“ konnte die netbank insgesamt ein „gutes“ Ergebnis verbuchen.

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln! Gut

Wissensvermittlung - Kein Wissensangebot vorhanden

Uns ist bewusst, dass ein Aktienbroker in erster Linie den Handel für den Kunden abwickeln muss. Das Vermitteln von Wissen oder sogar eine Ausbildung, ist nicht der Auftrag. Das heißt jedoch nicht, dass ein Aktien Broker überhaupt keine Wissensvermittlung bieten sollte. Der Aktien Handel ist so umfassend, dass selbst erfahrene Händler immer wieder etwas dazulernen können. Wir sind der Meinung, dass die Testkategorie „Wissensvermittlung“ einen relativ hohen Stellenwert in einem Test bekommen sollte. Daher haben wir in unserem Test der netbank uns auch diesem Bereich gewidmet. Fragen waren dabei waren: „Gibt es überhaupt ein Wissensangebot?“ Und „Wie ist die Qualität des Angebotes?“

Die Antwort hierauf lautet ganz klar nein. Denn die netbank verzichtet komplett auf einen Bereich mit Wissensvermittlung. Die einzigen Informationen die Kunden auf der Seite erhalten, sind nützliche aktuelle Börseninformationen und ein FAQ-Bereich. Vermutlich setzt die netbank ihre Schwerpunkte einfach anders, dennoch reicht es in unserem Test nicht für mehr als eine „mangelhafte“ Bewertung in dieser Kategorie.

Mangelhaft

Benutzerfreundlichkeit, die Erfahrungen bei der netbank - Professionelle Webseite, aber kein Demo-Konto

Wir alle bewerten Produkte und Angebote auch nach der Benutzerfreundlichkeit, der sogenannten Usability. In der Regel passiert das bei uns unbewusst. Allerdings ist es auch wichtig, dass ein Aktien Broker eine gewisse Benutzerfreundlichkeit für seine Kunden bietet. Denn es geht eben nicht nur darum, den Order abzuwickeln, sondern auch dem Kunden zu helfen, die Ordereingabe intuitiv und problemlos zu bedienen. Uns ist aufgefallen, dass viele Testberichte sich bei ihrer Bewertung lediglich darauf beschränken, wie die Optik beziehungsweise das Design gestaltetet ist. Wir können sagen, dass dies bei der netbank sehr gut gehalten ist. Doch das reicht uns für eine qualitative Aussage nicht aus. Uns ist es wichtig, ob es vertrauensbildende Elemente gibt, wie Testsiegel, Kundenmeinungen und Erfahrungen echter Kunden.

Die Navigation der Website sollte zudem intuitiv und einfach zu bedienen sein. Wichtig ist auch, dass die Ordermaske nicht nur über den Computer aufrufbar ist, sondern auch über mobile Endgeräte.

Die Handelssoftware eines Aktien Brokers ist für Händler sehr wichtig. Denn das ist das zentrale Element, mit dem er jeden Tag handelt. Die netbank bietet eine hauseigene Lösung, die direkt an das jeweilige Girokonto angebunden ist. Es gibt kein Demokonto.

Im Gesamten können wir sagen, dass die Website der netbank sehr gut funktioniert. Die Suchfunktion auf der Website funktioniert ebenfalls hervorragend. Allerdings bietet sie nicht in jedem Bereich eine hilfreiche Unterstützung. Wenn wir alles zusammen betrachten, wie Benutzerfreundlichkeit und intuitive Bedienbarkeit der Homepage, so ist unser Testergebnis „gut“.

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln! Gut

Mobiler Aktienhandel - Handel nur am PC, da keine Apps und kein responsives Webseiten-Design

Es dürfte unsere Leser sicher nicht überraschen, dass immer mehr Nutzer auch beim Aktienhandel auf ihre mobilen Geräte wie Smartphone und Tablet zurückgreifen. Selbstverständlich muss auch ein Aktien Broker mit diesem Trend mitgehen und entsprechende Lösungen für seine Kunden bieten. Die meisten Broker bieten daher für den Aktienhandel eine jeweilige App an.

Wir prüfen in unserem Aktien Depot Test auch immer, ob es mobile Lösungen für Kunden gibt. Zum Zeitpunkt der Testphase, hatte die netbank noch keine App für den Wertpapierhandel in petto. Bis dato gab es auch noch keine mobile Website. Da es sich bei der netbank um eine reine Online Bank handelt, werten wir diesen Fakt als sehr negativ. Deswegen müssen wir in dieser Kategorie leider das Testurteil „mangelhaft“ geben.

Mangelhaft

Orderarten & Orderzusätze - Wenige Informationen zu den Limit-Orders

Orders können grundsätzlich auf zweierlei Weise aufgeben: unlimitiert, dann wird die Order zum nächst verfügbaren Preis ausgeführt, oder mit einem Limit versehen. Bei Zweiterem wird die Order erst ausgeführt, sobald der Preis bzw. die genannten Bedingungen erreicht wurden. Denn es gibt bei Weitem nicht nur einfache Limit-Orders, sondern auch komplexere Ordertypen.

Die netbank bietet ihren Kunden Limit-Orders mit Zusätzen wie z.B. FOK an. Was weitere Informationen zu Orderarten und Orderzusätze betrifft, hüllt sich der Broker allerdings in Schweigen. In der Testkategorie „Orderarten & Orderzusätze“ erhielt die netbank von der Aktiendepot-Redaktion im Test aufgrund der wenigen verfügbaren Informationen und unserer Erfahrungen letztlich nur die Bewertung „ausreichend“.

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln! Ausreichend

Zusatzangebote - Keine Zusatzangebote für den Wertpapierhandel

Depotanbieter wie die netbank unterscheiden sich nicht wesentlich von anderen Brokern. Sie alle ermöglichen Zugang zum Aktienhandel, bei mehr oder weniger unterschiedlichen Gebühren. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, bieten Broker daher häufig Neukundenboni. Bei der netbank gibt es hingegen weder für Neukunden noch für Daytrader-Bestandskunden spezielle Angebote. Für das Giro-Konto gibt es aber zumindest eine Freunde-werben-Freunde Aktion. Es entsteht insgesamt der Eindruck, dass die netbank nicht durch „Schnick-schnack“ sondern eher durch ihre guten Konditionen und Exklusivität ihre Kunden erreichen möchte. In der Testkategorie „Zusatzangebote“ erhält der Anbieter daher insgesamt die Testnote „ausreichend“.

Ausreichend

Rechtliches - BaFin-reguliert und hohe Qualität der AGB

Die für die netbank zuständige Finanzmarktaufsicht ist die BaFin (Deutschland). Darüber hinaus werden Kontrollaufgaben natürlich auch von der EZB wahrgenommen. Der Standard der rechtlichen Texte auf der Homepage liegt über dem Branchenstandard und ist so, wie ein Kunde sich das vorstellt. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen wurden von deutschsprachigen Rechtsanwälten verfasst.

Wer sich solche Dokumente anzeigen lassen möchte, könnte direkt auf der Webseite der netbank danach suchen. Eine Alternative wäre, zum Beispiel bei Google „netbank AGB PDF“ einzugeben. Dann gelangt man ebenfalls dahin. Obwohl es natürlich sehr mühsam ist, sich vor Vertragsabschluss intensiv mit den rechtlichen Dokumenten auseinanderzusetzen, empfehlen wir, sich doch zumindest die wichtigsten Unterlagen anzuschauen. Dies betrifft insbesondere die Konditionen.

Zusammenfassend können wir der netbank in dieser Kategorie, wie eigentlich auch gar nicht anders zu erwarten, die Note „sehr gut“ vergeben.

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln! Sehr Gut
Jetzt netbank Aktiendepot eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Im Test von Aktiendepot.de: Konnte die netbank überzeugen?

JA, der Online-Broker netbank konnte im Aktiendepot-Test überzeugen! Die Durchschnitts-Testnote der Aktiendepot-Redaktion zur netbank fällt folgendermaßen aus: 2,4. Das Angebot ist auf jeden Fall empfehlenswert, denn es gibt sehr viele gute Bewertungen bei der netbank, wie beispielsweise beim Service, den Handelskonditionen oder der Sicherheit. Andererseits gibt es einige Kategorien in denen der Broker schlecht anschneidet (keine Apps, keine Aktionen, keine Wissensvermittlung). Gerade Wertpapierhändler mit Erfahrungen oder professionelle Trader können aber auf diese Bereiche gut verzichten und sind dann bei der netbank genau richtig. Zumal diese Bank ihre Kunden zusätzlich überprüft und damit sicherstellen möchte, dass die zukünftigen Kunden auch wirklich zu ihr passen. Die Aktiendepot-Redaktion geht davon aus: wer sich für die netbank interessiert und dort angenommen wird, ist dort auch gut aufgehoben!

Zum Broker des Monats eToro - Aktien, CFDs, Forex & Kryptos handeln! Zum Angebot der netbank

Rating

Bewertung
Kosten5Sehr Gut
Kundenservice5Sehr Gut
Sicherheit4Gut
Benutzerfreundlichkeit4Gut
UNSER BROKER DES MONATS
  • Zahlreiche Kryptowährungen handelbar
  • Kostenloses Demokonto vorhanden
  • Echte Aktien handelbar
tickmillJetzt weiter zum Broker des Monats eToro!

Unsere Empfehlung