FXCM CFD im Test 2021 – Unsere Erfahrungen mit dem CFD-Spezialisten

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 11.03.2021

FXCM im Test: Empfehlenswerter CFD-Broker mit gutem Kundenservice

Der CFD- und Forex-Broker FXCM hat seinen Hauptsitz in der britischen Finanzmetropole London und betreibt eine deutschsprachige Webseite. Das hauptsächliche Angebot von FXCM sind CFD-Produkte, aber auch Forex, Stocks (Real Stocks) und Crypto Trading können bei diesem Allround-Spezialisten gehandelt werden. FXCM präsentiert sich damit als vielseitig und ist ohnehin durch seine über 20 Jahre lange Markterfahrung – seit 1999 – einer der älteren und bekannteren Anbieter.

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service - 73.05% verlieren Geld

Was verspricht FXCM beim 'CFD-Trading'?

Innovative Order-Ausführungen und sehr niedrige Spreads gehören bei FXCM zum Standard-Angebot. Neukunden oder wechselwillige Devisenhändler möchte FXCM mit dem Versprechen größtmöglicher Sicherheit von sich überzeugen. Während unseres Tests hat die Aktiendepot-Redaktion diese Versprechen auf den Prüfstand gestellt.

Wie präsentiert sich der CFD-Spezialist FXCM im Vergleich zur Konkurrenz?

Die Zahl der Konkurrenten ist auch im Bereich des CFD-Handels inzwischen nicht mehr klein und so erklärt sich auch die besondere Aufmerksamkeit, die Broker auf günstige und transparente Kosten legen. Während des Tests hat die Aktiendepot-Redaktion überprüft, ob sich FXCM mit seinem Angebot von anderen Anbietern abheben kann.

Was macht FXCM aus und wie können die Kunden davon profitieren?

FXCM ist ein CFD-Spezialist, der sowohl wettbewerbsfähige als auch marktorientierte Kurse anbietet und dabei Wert auf transparente Orderausführungen und viele Freiheiten legt. Ob das als Status für einen der „Weltmarktführer im Bereich CFD und Forex“ ausreicht, haben wir für Sie überprüft.

Was haben Neukunden vom Angebot von FXCM?

Das Angebot auf fxcm.com richtet sich gezielt an Einsteiger im Handel mit Devisen und CFDs, aber auch an Trader, die schon einige Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnten. Der Online-Broker versucht konkret mit einer praktischen Handelsplattform, besseren Kursstellungen und einem soliden Service wechselwillige oder Neukunden zu einer Kontoeröffnung zu motivieren. Die Versprechen von FXCM wurden im Test mit den Erfahrungen von Kunden verglichen.

Das Zeugnis - wie hat FXCM im Aktiendepot-Test abgeschnitten?

Kosten für den Handel: 2
Kundenservice: 1
Risiko: 2
Sicherheit: 2
Wissensvermittlung: 2
Benutzerfreundlichkeit: 1
Mobiler Wertpapierhandel: 2
Orderarten und Orderzusätze: 2
Rechtliches: 1

Gesamtnote: 1,9

FXCM Vorteile & Nachteile

  • CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Anleihen und Aktienindizes
  • Ausgezeichneter Kundenservice
  • Getrennt geführte Konten bei renommierten Banken
  • Gute Sicherheitsstandards
  • Umfangreiches Wissensangebot
  • Große Auswahl an Handelsplattformen
  • Mobiles Trading für iOS und Android
  • Regulierung durch FCA und BaFin
Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service - 73.05% verlieren Geld

Kosten für den Handel – CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Anleihen und Aktienindizes

Aktiendepot.de Icon GebührenEiner der wichtigsten Punkte in unserem Vergleich sind die Konditionen eines Brokers. Denn ein Unternehmen kann noch so guten Service bieten, wenn die Kosten dafür im Gegenzug sehr hoch sind, so werden sich viele Kunden für einen anderen Anbieter entscheiden. Im FXCM Test prüften wir unter anderem die Konditionen für Spreads, Kommissionen, Mindesteinlage oder auch weitere Gebühren. Natürlich können sich die Konditionen im Laufe der Zeit ändern. Doch wir können auf jeden Fall eine gewisse Tendenz ableiten.

Kosten für die Depotführung fallen bei FXCM nicht an. Es kann allerdings nicht ohne die Mindesteinlage von 300 € mit dem Traden begonnen werden. Der Broker bietet ein CFD-Konto zum Handel an und für dieses ist ein kostenloses Demo-Konto verfügbar. Differenzkontrakte auf GER30 gibt es für einen durchschnittlichen Spread von 1,15 Pips*. Der Hebel beträgt höchstens 1:30**, es wird allerdings ein niedrigerer Hebel empfohlen.

Im Test von FXCM hat sich unsere Redaktion im nächsten Schritt das Handelsangebot genauer angeschaut: Differenzkontrakte können auf Indizes, Rohstoffe, Anleihen und Aktienindizes abgeschlossen werden. Forex-Handel über CFD ist aber nicht möglich. Die Kosten im Wertpapierhandel müssen in erster Linie transparent sein, damit es beim Trading keine unliebsamen Überraschungen gibt. Wichtig sind daher nachvollziehbare und transparente Konditionen. Die Erfahrungen mit FXCM sind hier positiv, denn der CFD-Broker veröffentlicht seine Preise so, dass Kunden sie leicht finden und verstehen können.

Die Aktiendepot-Redaktion hat aus vielen verschiedenen Testkriterien nun die aktuelle Teilnote für FXCM errechnet. In der Testkategorie „Kosten für den Handel“ bekommt der britische Broker die Bewertung „gut“.

Erfahrungen mit dem FXCM-Kundenservice – Ausgezeichneter Kundenservice

Aktiendepot.de Icon ServiceViele CFD- und FX-Broker unterscheiden sich von ihrer Konkurrenz nur geringfügig. Günstige Konditionen sollten trotzdem nicht das einzige Vergleichskriterium sein, denn damit würde die Bedeutung von Kundenservice und damit der Kundenzufriedenheit vernachlässigt. Deswegen hat die Aktiendepot-Redaktion FXCM auch in dieser Kategorie auf den Prüfstand gestellt. Weil CFDs nahezu rund um die Uhr gehandelt werden, musste sich FXCM als CFD-Broker im Test eine hohe Messlatte anlegen lassen. FXCM war über unterschiedlichste Wege 24/7 erreichbar: E-Mail, Telefon, Live-Chat und Kontaktformular. Außerdem verfügt der Broker in vielen Ländern, auch in Deutschland, über ein eigenes Büro. Die Informationen zu den Kontaktmöglichkeiten waren leicht auffindbar und sogar im Euro am Sonntag wurde der Kundenservice im Jahr 2014 bereits lobend erwähnt. Insgesamt hat FXCM also einen wirklich zufrieden stellenden Service und konnte deswegen auch nach unseren Erfahrungen die Testnote „sehr gut“ erreichen.

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service - 73.05% verlieren Geld

FXCM im Risiko-Test – Getrennt geführte Konten bei renommierten Banken

Aktiendepot.de Icon ChartDas der Handel an der Börse und auch mit CFDs oder Forex sehr lukrativ sein kann, ist hinlänglich bekannt. Allerdings ist jeder Trader schlechte Entscheidungen und fehlende Planung ganz allein selbst verantwortlich. Er kann niemandem die Schuld dafür geben. Dazu gehört auch, dass er sich auf besondere Marktsituationen vorbereiten muss. Dann gibt es noch einen Bereich, den der Händler zwar im Vorfeld unter die Lupe nehmen kann, auf die er aber im Großen und Ganzen keinen Einfluss hat: Das Risiko des Brokers selbst. Denn was nützt der beste Handel, wenn der Broker unseriös agiert? Das Thema Risiko beschäftigte unsere Redaktion im FXCM Erfahrungsbericht daher sehr umfangreich. Wir haben das Thema daher auch unter verschiedenen Gesichtspunkten heraus beleuchtet. Angefangen von der Regulierung und Einlagensicherung über die Kommunikation der Marktrisiken des Brokers ggü. dem Kunden bis hin zur Aufbewahrung der Wertpapiere sowie Daten des Kunden. Sehr positiv ist, dass uns sofort aufgefallen ist, dass der Broker FXCM sehr transparent die Risiken kommuniziert. Mit Hinweisen auf die Risiken am Devisenmarkt sowohl auf der Startseite als auch auf allen Unterseiten leistet FXCM in diesem Bereich gute Arbeit.

Alle Kundeneinlagen sollen vom Online-Broker separat vom eigenen Vermögen aufbewahrt werden, um Risiken im Fall einer der seltenen Broker-Insolvenzen zu minimieren. Da FXCM die Gelder der Kunden auf getrennten Konten bei verschiedenen weltweit angesehen Banken aufbewahrt, werden die gesetzlichen Auflagen erfüllt. Auch die Einlagensicherung ist ein weiteres Sicherheitsnetz, das bei der Auswahl des Online-Brokers eine Rolle spielt. FXCM sichert seine Einlagen über den britischen FCA in Höhe von 85.000 GBP ab. Dies entspricht den gesetzlichen Regelungen und reicht deswegen zumindest teilweise, um die hohen Depot-Volumen eines Vieltraders abzudecken. Zusätzliches Risikomanagement erfolgte bei FXCM im Test übrigens durch eine Risikooffenlegung bei der Anmeldung. Alles in allem erreicht FXCM in der Kategorie „Risiko“ die Testnote „gut“.

FXCM: Erfahrungen mit der Sicherheit – Gute Sicherheitsstandards

Aktiendepot.de Icon SicherheitBevor sich ein Kunde für einen Online Broker entscheidet, fühlt er in der Regel eine Suchanfrage bei Google durch. Dort werden Begriffe wie „Erfahrungen mit FXCM“ oder auch „Erfahrung mit FXCM“ eingegeben. Die Intention des Kunden dabei ist, herauszufinden wie gut das Unternehmen ist. Aber auch das Thema Sicherheit spielt bei den Suchanfragen eine wichtige Rolle. Deshalb haben auch wir den Broker FXCM in diesem Bereich einem umfangreichen Test unterzogen.

Natürlich können wir nicht sämtliche Bereiche der IT Sicherheit überprüfen. Doch was wir können, sind zum Beispiel die Bereiche der SSL-Verschlüsselung. Um die Aktualität der SSL Zertifikate zu prüfen, gibt es im Internet verschiedene kostenlose Angebote. Dort haben wir sowohl die Website von FXCM als auch speziell dem Login-Bereich geprüft. Das Ergebnis war in beiden Fällen vertrauenswürdig. Zudem schaute näher und die Historie des Brokers an, ob es bereits Presseberichte zu Datenlecks oder erfolgreichen Hackerangriffen gab. Da beides nicht vorhanden ist, können wir den CFD Broker in diesem Bereich die Note „gut“ vergeben.

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service - 73.05% verlieren Geld

Wissensvermittlung – Umfangreiches Wissensangebot

Aktiendepot.de Icon KommunikationDer Handel mit CFDs erfordert viel Wissen, Erfahrung und Marktkenntnis. Was die Erfahrungen angeht kann ein CFD-Broker wie FXCM nur wenig helfen. Bei Kenntnissen über die Märkte und Hintergrundwissen dagegen schon. Nach dem Sicherheitscheck, den wir soeben besprochen haben, hat sich unsere Redaktion in dieser Kategorie dem Thema Wissensvermittlung gewidmet.

Bei FXCM gibt es zwar keine thematischen Webseiten, dafür aber eine internationale Investment Trends Seite, tägliche Marktberichte und weiterführende Analysen. Mit seinem Wissensangebot spricht FXCM in erster Linie Trader mit Erfahrungen an. Weil es sich bei FXCM um einen Anbieter handelt, der ausschließlich online agiert, haben wir uns logischerweise das Online-Angebot angeschaut. Das es keine Filialen gibt, wurde nicht negativ gewertet. Trading-Webinare (online) werden angeboten, hierzu wird bereits auf der Startseite informiert. Die Zahl der online verfügbaren Trading-Webinare ist groß und die Qualität durchschnittlich. FXCM bietet darüber hinaus aber auch Trading-Seminare an.

Jeder geht mit dem Thema Aus- und Weiterbildung ein wenig anders um. Und jeder Händler bevorzugt dabei auch verschiedene Lehrmaterialien. Darauf nimmt FXCM Rücksicht. Es werden e-Books, PDFs sowie Ratgeber bereitgestellt. Es gibt jedoch auch einen FAQ Bereich und einige Videos. Das gesamte Angebot an Wissensvermittlung auf fxcm.com ist dabei kostenfrei zugänglich. In dieser Kategorie können wir dem Broker daher die Note „gut“ geben.

Benutzerfreundlichkeit, die Erfahrungen bei FXCM – Große Auswahl an Handelsplattformen

Aktiendepot.de Icon BenutzerfreundlichBenutzerfreundlichkeit ist viel mehr als eine schön anzusehende oder besonders moderne Webseite. Benutzerfreundlichkeit kann viel Zeit und damit Geld sparen, fehlende Usability kann aber leider auch ein absolutes Hindernis für erfolgreiches Trading sein. Deswegen hat die Aktiendepot-Redaktion die Benutzerfreundlichkeit von FXCM komplett auf den Prüfstand gestellt. Vom ersten Eindruck bis zur Einschätzung der verwendeten Handelssoftware wird ein realistischer Testbericht geliefert.

FXCM ist als Broker-Webseite auf allen relevanten Endgeräten abrufbar. Eine responsive Lösung (responsive = eine Webseite passt sich dem Endgerät des Webseitenbesuchers an) gibt es bei diesem CFD-Broker allerdings nicht. Die Optik der Seite ist modern, aber einfach. Kunden und Tester sollen mit Hinweisen auf eigene Auszeichnungen überzeugt werden, weitere Trust-Elemente fehlen aber auf der Seite. Wichtig ist immer die Suchfunktion. Dabei geht es nicht um die Suchmaschinen wie Google oder Bing, sondern um die Seiten-interne Suchfunktion, die jede Webseite bereithalten sollte. Unsere Tester nutzen die Suchfunktion, um gewisse Finanzinstrumente aber auch verschiedene Informationen zu suchen. Das Testergebnis bei FXCM war überzeugend. Die Treffer waren sinnvoll und zielführend. Zudem gab es auch sonst keine Barrieren bei der Benutzung des Portals. Das heißt, es gab keine fehlerhaften oder gelöschten Webseiten, die noch auftauchten. FXCM kann hier überzeugen.

Was die Handelsplattformen angeht, so kann der Kunde bei FXCM aus einer Fülle von Plattformen wählen: es gibt die FXCM Trading Station (web-, softwarebasiert und mobil), den MetaTrader4 und den Ninja Trader. In die Plattformen sind Tools integriert, wie die Handelssignale, Marktdaten, Marktscanner und der Wirtschaftskalender.

Außerdem wird ein Vergleich der Plattformen angeboten, so dass jeder Kunde die für ihn am besten passende Plattform finden und so gute Erfahrungen im Trading sammeln kann. Manche der Software-Lösungen sind bekannt und kommen z.T. auch bei der Konkurrenz zum Einsatz. Andere wie die FXCM Trading Station sind ein hauseigenes Produkt. Getestet werden kann die Software natürlich auch in einem Demo-Konto. In unserem Test zur Benutzerfreundlichkeit bekommt FXCM von der Aktiendepot-Redaktion die Testnote „sehr gut“.

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service - 73.05% verlieren Geld

Mobiler Wertpapierhandel – Mobiles Trading für iOS und Android

Aktiendepot.de Icon HandyEs ist mittlerweile kein Geheimtipp mehr, dass man Trading auch über das Smartphone beziehungsweise Tablet durchführen kann. So gut wie jeder Broker bietet eine spezielle mobile App für den Börsenhandel. Oder zumindest eine für Mobilgeräte optimierte Website. Natürlich bietet sich das Research des Handels weiterhin am heimischen PC an. Doch das Überprüfen von Nachrichten oder offenen Positionen von unterwegs aus ist mit der FXCM App hervorragend möglich.

Das Unternehmen FXCM bietet das mobile Trading nur über eine Broker App für iOS und Android. Natürlich ist sind die Apps kostenfrei im jeweiligen App Store erhältlich. Der Funktionsumfang bei beiden Applikationen ist sehr umfangreich. Wir können den Broker in diesem Bereich die Teilnote „gut“ geben.

Orderarten & Orderzusätze – Market- und Limitorders am „No Dealing Desk“

Aktiendepot.de Icon OrderartenNatürlich kann ein Händler nicht buchstäblich 24 Stunden am Tag vor dem Computer sitzen und die Kurse überprüfen. Viele Trader handeln außerdem in gleichzeitig in verschiedenen Märkten. Um das Trading optimal durchzuführen, gibt es gewisse Orderarten oder Orderzusätze. Verschiedene Ordertypen sind wichtig für einen erfolgreichen CFD Handel.

Der CFD-Broker FXCM bietet sowohl Market- als auch Limit-Orders an. Innerhalb dieser Kategorien gibt es weitere Unterteilungen. Natürlich unterscheidet sich das Angebot eines CFD Broker, in Sachen Ordertypen, von dem eines Aktienbrokers. In unserem FXCM Test können wir dem Unternehmen in dieser Kategorie sogar die Teilnote „sehr gut“ vergeben.

Rechtliches – Regulierung durch FCA und BaFin

Aktiendepot.de Icon ParagraphFür den CFD-Broker FXCM ist sowohl die deutsche BaFin als auch die britische FCA als Regulierungsbehörde zuständig. Nach Einschätzung der Aktiendepot-Redaktion sind diese Finanzmarktaufsichtsbehörden als vertrauenswürdig einzuschätzen. Das nächste Testgebiet auf der Webseite von FXCM war der Level der juristisch relevanten Texte.

Die Texte und Dokumente auf fxcm.com sind alle auch auf Deutsch vorhanden. Natürlich ist das Lesen solcher Dokumente von Natur aus nicht einfach. Doch zumindest sind sie offensichtlich von deutschsprachigen Juristen verfasst und nicht lediglich eine blinde Übersetzung. Grundsätzlich empfehlen wir jedem Trader, sich im Vorfeld mit den Vertragsbedingungen auseinanderzusetzen.

In dieser Kategorie können wir dem Broker die Bestnote „sehr gut“ vergeben.

Jetzt zu FXCM und Konto eröffnen!CFD Service - 73.05% verlieren Geld

Im Aktiendepot-Test: Konnte FXCM überzeugen?

JA, der auch auf CFDs spezialisierte Broker FXCM konnte im Test von aktiendepot.de überzeugen und erhielt in der Gesamtwertung die Note 1,9. Maßgeblich für dieses Ergebnis waren nicht nur die verschiedenen Handelsplattformen aus denen der Kunde wählen kann, sondern auch die Auswahl der Orderarten und die Handelskonditionen ganz allgemein. Dass FXCm keinerlei Angebote für Neukunden und Depotwechsler oder auch Vieltrader mit Erfahrungen bereit hält, ist da zu verschmerzen. In erster Linie werden auf fxcm.com Trader mit vielen Erfahrungen angesprochen, aber auch Einsteiger erhalten ein solides Angebot und einen guten Kundenservice. Insgesamt ist der Broker unseren Erfahrungen nach für alle Zielgruppen empfehlenswert.

 

* Pip-Kosten: Die Pip-Kosten können je nach Kontowährung und dem Nominalwert eines Währungspaares, welcher täglich schwankt, variieren. Die aktuellen Pip-Kosten finden Sie in Ihrer Handelsplattform.

** Leverage (Hebel): Leverage ist ein zweischneidiges Schwert, da dieser Ihre Gewinne dramatisch vergrößern kann, aber genau so Ihre Verluste. Der Handel von Devisen/CFDs mit Hebeleinsatz ist nicht für alle Anleger geeignet.